2014Ostsee, Warnemünde, 7. - 9. November

SpaCamp 2014 Pre-Convention-Tour Insel Rügen

2014 fand erstmalig eine Pre-Convention-Tour zum SpaCamp statt. Die Teilnehmer konnten sich auf 24 Stunden Entspannung auf Deutschlands größter Insel freuen! Die Insel Rügen beeindruckt mit mondänen Seebädern mit leuchtend weißen Villen und immer noch bescheidenen Fischerdörfern, Steilküsten aus schneeweißer Kreide und Stränden mit feinem Sand, schnurgeraden Alleen und wilden Sanddornhecken.

Kreidefelsen auf Rügen (c) Foto: TMV/Lück

Kreidefelsen auf Rügen (c) Foto: TMV/Lück

Die Fakten

  • Datum: 6. und 7. November 2014
  • Ziel: Insel Rügen, Ostseebad Binz
  • Teilnehmerzahl: max. 30 Personen
  • Anmeldebeginn: 1. Mai 2014
  • Zum Anmeldeformular Rahmenprogramm

Donnerstag, 6. November 2014

  • Individuelle Anreise der Teilnehmer nach Hamburg Flughafen bzw. Berlin-Tegel Flughafen
  • Weiterreise nach Binz
    • Ab Berlin-Tegel: Bus-Shuttle (Abfahrt: 14.30 Uhr, Fahrtzeit ca. 3 h 15 min)
    • Ab Hamburg Hauptbahnhof: mit der Deutschen Bahn im InterCity (Direktverbindung um 11.17 Uhr ab Hamburg Hauptbahnhof, Ankunft um 15.17 Uhr an Ostseebad Binz; ansonsten Umstieg in Stralsund)
  • Upstalsboom Hotel meerSinn (c) Foto: Upstalsboom Hotel meerSinn

    Upstalsboom Hotel meerSinn (c) Foto: Hotel meerSinn

    Bis 18.00 Uhr Ankunft und Check-In im Upstalsboom Hotel meerSinn im Ostseebad

  • 18.45-19.30 Uhr Kulinarische Begrüßung in der Lobby und anschließende Führung durch den Spa-Bereich mit Hoteldirektor Mirco Hitzigrath
  • 19.30-21.00 Uhr Gemeinsames Abendessen im meerSalz restaurant im Hotel meerSinn mit Erläuterungen zum Restaurantkonzept durch Küchenchef Mathias Gadow
  • Übernachtung im Hotel meerSinn

Freitag, 7. November 2014

  • Weiße Pracht in Binz: Villa und Strandkörbe im Abendlicht (c) Foto: TMV/Böttcher

    Weiße Pracht in Binz: Villa und Strandkörbe im Abendlicht (c) Foto: TMV/Böttcher

    Individuelles Vital-Frühstück im Upstalsboom Hotel meerSinn

  • 9.00-12.00 Uhr Natürliches Entspannungsprogramm
    • Teil 1: Exklusive Outdoor-Wellness am Strand mit artepuri Personal Trainer
    • Check-Out
    • Teil 2: Spaziergang entlang der Binzer Strandpromenade mit Gästeführer Klaus Boy sowie Stopp an verschiedenen Häusern entlang der Binzer „Perlenkette“
  • 12.00-13.30 Uhr Mittagessen im Restaurant freustil – natürlich feine Kost
  • Der Königsstuhl auf der Insel Rügen, Blick hinunter auf das Meer (c) TMV / Kliem, Thomas

    Der Königsstuhl auf der Insel Rügen, Blick hinunter auf das Meer (c) TMV / Kliem, Thomas

    13.30-14.30 Uhr Fahrt zum Nationalpark-Zentrum Königsstuhl direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl mit Begleitung durch die Tourismuszentrale Rügen und Verena Kulessa vom Verein Rügener Heilkreide e.V.

  • 14.30-15.30 Uhr Besichtigung des Nationalpark-Zentrums Königsstuhl
  • 15.30-16.00 Uhr Kaffeepause im Bistro des Nationalpark-Zentrums Königsstuhl
  • 16.00-18.00 Uhr Fahrt nach Warnemünde
  • 18.00 Uhr Ankunft im Hotel Neptun und Check-In
  • 19.00 Uhr Get together (alle Teilnehmer / Anmeldung) in der Lobby-Bar im Hotel Neptun
  • 20.00 Uhr Abendessen (alle Teilnehmer / Anmeldung) im Neptun-Fischrestaurant im Hotel Neptun

Kosten Pre-Convention-Tour:

€ 45,- (inkl. MwSt.) / im Preis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Shuttle-Service vom Flughafen Berlin-Tegel ins Ostseebad Binz
  • Abendessen
  • Übernachtung im Hotel inklusive Frühstück
  • gesamtes Programm zur Tour mit Mittagessen
  • Fahrt von Binz nach Warnemünde ins Hotel Neptun

Die Rechnung wird im Vorfeld direkt vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern gestellt.

Kontakt Upstalsboom Hotel meerSinn

Schillerstraße 8
18609 Ostseebad Binz
Insel Rügen / Deutschland
Tel.: 038393-663 0
meersinn@upstalsboom.de
www.upstalsboom.de
www.facebook.com/artepurihotelmeersinn

Vielen Dank, liebes Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern Team und Tourismuszentrale Rügen für die Zusammenstellung dieser tollen Pre-Convention als perfekten Einstieg zum SpaCamp 2014. Wir freuen uns schon sehr drauf!

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. freut sich über die Förderung der Veranstaltung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Europäische Union.

Gefördert durch: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

EU Logo