FachBlog

In einem Tag um die ganze Welt

Wo das geht? Bei der ITB Berlin, der größten internationalen Leitmesse der Reisebranche, ist das mit guter Kondition und der einen oder anderen Kaffeepause kein Problem. Ausgestattet mit High-Heels, Notebook-Trolleys und Businesskleidung gingen die FachbesucherInnen top motiviert auf Erkundungsreise in 187 Länder und konnten so manche Geschäfte in den Fachbesuchertagen von 7.3. bis 9.3.2012 abschließen. Zwischenzeitlich konnten im Rahmen der ITB Convention Vorträge, Workshops und Foren besucht werden, welche eine Reihe von brisanten Themen für die Branche abdeckten. Marketing, Wellness, eTravel und Corporate Social Responsibility sind nur einige Inhalte, die bei der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse bedient wurden.

Wellness im Blickpunkt

Im Zuge des ITB Experts Forum Wellness konnte einen Tag lang den Vorträgen namhafter Größen des Spa- und Gesundheitstourismus gelauscht werden. Wertvolle Themen und Trends im dynamisch wachsenden Marktsegment regten zum Nachdenken und zum Umlegen auf die eigene Unternehmung an. Dagmar Rizzato, Rizzato Spa Consult, warf Fragen auf wie folgende: Wie können wir Spa-Bereiche an die Bedürfnisse der Zielgruppe 80+ anpassen? Sind 80 cm hohe Saunabänke dafür geeignet? Wellness Hotels & Resorts, beauty24 und die GfK präsentierten auf der ITB die Wellness Trends 2012. So buchen über 50% der Wellnessgäste ihre Reisen gerne als Wellness Packages und Stress-Prophylaxe sowie Outdoor-Wellness erweisen sich im Urlaub immer größerer Beliebtheit. Ebenfalls äußerst interessant ist der Trend der Familie als neue Zielgruppe im Spa. Wie sollen hier Angebote gestaltet werden?

ITB Berlin (c) Foto: beauty24 GmbH

ITB Berlin (c) Foto: beauty24 GmbH

Die Insel zum Wohlfühlen

Im Laufe der Weltreise in einem Tag kam man auch bei einer kleinen, schmucken Insel vorbei. In Halle 16 waren einige Reisemittler, Kooperationen, Betriebe und Ausstatter beheimatet. Wohlbefinden am eigenen Körper spüren, konnte man dort bei einer Massage, im Four Senses Lounger von Inviion oder einer Zumbaeinheit. Leider war der Schwerpunktbereich Wellness der Messe überschaubar, was der Wichtigkeit der Themen Gesundheit, Spa und Wellness im Tourismus nicht entspricht. Gesundheitsinteressierte konnten sich zusätzlich zu der Insel in den jeweiligen Destinationen zu gesundheitsförderlichen Angeboten erkundigen.

Ländervielfalt

Weiter geht es im Programm! Schließlich stehen heute noch andere Kontinente am Reiseplan! Gestärkt von den Anwendungen des Wellnessbereiches der Messe konnten weitere Destinationen wie das diesjährige ITB Partnerland Ägypten, Australien, Canada und die Karibik besucht werden, bevor es zu den abendlichen Veranstaltungen ging. Das Resümee der Reise? Tausende begeisterte Privatgäste und ein Zuwachs an FachbesucherInnen verlangen nach einer Wiederholung. Nun heißt es wieder warten auf eine neuerliche Weltreise. Glücklicherweise steht der Check-In für 2013 bereits fest. Am 6.3.2013 ist es dann wieder soweit. Diesmal mit vielen neuen Ideen, Businesskleidung, Notebook-Trolley, High Heels –  und Blasenpflastern.