FachBlog

Tradition und Authentizität in Zermatt

Was erwartet ein Wellnessgast inmitten von 38 Viertausendern? Wahrscheinlich keine puristische Architektur, sondern eine Mischung aus Moderne und Althergebrachtem – Tradition und Authenzität im Außen und im Innen.

Zermatt ist ein weltbekanntes Dorf mit 6.000 Einwohnern. Es gibt eine große Auswahl an Hotels und Angeboten. Das Gesamtpaket stimmt. Schöne Pisten, ein vielfältiges, kulinarisches Angebot und ein unglaubliches Panorama, verbunden mit der autofreien Zone. Das ist auf der ganzen Welt einzigartig. Damit stimmt auch die Lebensqualität –  kein Autoverkehr, alles ist zu Fuß erreichbar, ob es das Einkaufen ist oder abends das Ausgehen. Den Urlaub in Zermatt beginnt man daher entweder mit einer Pferdektutschfahrt oder mit einem Elektrobus.

Zermatt (c) Foto: Romy Werner

Zermatt (c) Foto: Romy Werner

Nichts ist authentischer als eine Landschaft

Landschaften geben Spas ihre Authentizität. In diesem hochalpinen Klima dominieren verschiedene Grauabstufungen, gepaart mit den unterschiedlichsten Blautönen. Hier und da ein dunkles Tannengrün. Kein Wunder, dass auch Walt Disney  von dieser besonderen Landschaft beeindruckt war. Klare Gebirgsluft, die die Lungen der Stadtmenschen gesund lüftet. Nicht die Behandlung selber, sondern die Inhaltsstoffe machen eine Wellnessbehandlung authentisch.

Das Hotel Mont Cervin Palace

Im Wellnessbereich des Hotel Mont Cervin Palace auf 1.700 m² schöpft man neue Kraft. Im angenehm beheizten Außenpool kann man gleichzeitig die frische Bergluft genießen. Verschiedene Saunen laden dazu ein, das Immunsystem zu unterstützen. Das Spa besticht durch die Vielfalt der Behandlungsangebote. Nach einem langen Skitag müssen die Muskeln wieder gelockert werden. Aber auch die Auswahl an Gesichtsbehandlungen mit den Produkten von Sensai und The Organic Pharmacy lassen keine Wünsche offen.

Mont Cervin Palace (c) Foto: Romy Werner

Mont Cervin Palace (c) Foto: Romy Werner

Signature Treatment – das Mont Cervin Palace Treatment

Das Mont Cervin Palace Treatment ist eine Kombination aus Peeling, Packung und Massage. Ein Wohlfühlprogramm, das Inhaltsstoffe aus der Region beinhaltet. Das Körperpeeling, welches aufgetragen wird, soll das Gefühl vermittelen, dass alle Kräuter handgepflückt direkt von einer Sommerwiese auf einer Alm vor der Tür herstammen. Und, dass diese Kräuter von den liebevollen Sonnenstrahlen des Hochgebirges getrocknet wurden. Sie wurden in erlesener Handarbeit gewendet und in Säckchen eingetütet, um möglichst lange ihr Aroma des letzten Sommers zu behalten und direkt in der Wellnesskabine angewendet zu werden.

Behaglichkeit wird über alle Sinne vermittelt

Auch zusätzliche Informationen der Behandlungsprodukte vermitteln das Gefühl eine gute Wahl getroffen zu haben. Vor allem wenn die Produkte aus der Region stammen und nicht in jeder Parfümerie erhältlich sind. Eine Ziegenbuttermilch ohne Paraffine, Parabene und ohne künstliche Duftstoffe kann in diesem trockenen Gebirgsklima ruhig dicker verwendet werden. Warm aufgetragen, erlebt der Wellnessgast ein entspannendes Körpergefühl. Auch wenn die Augen geschlossen sind, spürt der Gast, dass er sich mitten in den Bergen befindet.

MCP Beauty SPA Suite (c) Foto: Hotel Mont Cervin Palace

MCP Beauty SPA Suite (c) Foto: Hotel Mont Cervin Palace

Diese Behaglichkeit erreicht ihren Höhepunkt bei einer wohltuenden Kopfmassage. Nach einer gefühlten Ewigkeit des Glücks wird alles abgeduscht. Einer alten Weisheit zur Folge duscht man damit alle alten, verbrauchten Energien ab, um dann ganz erfrischt sich der Massage zu widmen und neue Energie zu tanken. Währenddessen fahren vor dem Spa Pferdekutschen vorbei und leise, rieselnde Schneeflocken sorgen ebenfalls für die Gemütlichkeit, im Innen.

Link zur Spa-Broschüre des Hotel Mont Cervin Palace