FachBlog

Powersleepingzimmer & Kissenmenü im Krallerhof: Gute Nacht!

Rund ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett. Grund genug, diesem Thema besondere Aufmerksamkeit zu schenken, meinen wir im Wellnesshotel Der Krallerhof in Leogang.

Der Schlaf ist eine der wichtigsten Quellen für Gesundheit, Erholung sowie Entspannung und ein ganz wichtiger Teil des Urlaubs. „Powersleeping“ heißt hier die Zauberformel für süße Träume in unserem Viersternesuperior Wellnesshotel Der Krallerhof. In Zusammenarbeit mit Samina, einem auf gesunden Schlaf spezialisierten Unternehmen aus Vorarlberg, wurden 17 bestehende Zimmer zu Powersleepingzimmern umgebaut.

Powersleeping Zimmer (c) Foto: Krallerhof

Powersleeping-Zimmer (c) Foto: Krallerhof

Die verschiedenen Zimmer – Einzel- und Doppelzimmer, Familienzimmer und Suiten – verfügen über 27 bis 72 Quadratmeter und befinden sich im Stammhaus des Krallerhofs. In diesen Zimmern dreht sich also alles um einen erholsamen, gesunden Schlaf. Die Zimmer wurden ausschließlich mit hochwertigen und naturbelassenen Materialien ausgestattet. Eichenholzböden und Zirbenholzwände sorgen für ein angenehmes Raumklima. Der Duft der Zirbe reduziert, medizinisch belegt, die Anzahl der Herzschläge und macht den Schlaf noch erholsamer.

Gut gebettet – Voraussetzung für einen gesunden Schlaf

Power Sleeping Zimmer (c) Foto: Krallerhof

Power Sleeping Zimmer (c) Foto: Krallerhof

Gebettet werden unsere Gäste auf dem Samina-Schlafsystem mit einem frei schwingenden Lamellenrost aus Eschenholz. Dies garantiert eine optimale Regeneration des Rückens und der Wirbelsäule. Die Auflagen und Decken bestehen aus hochwertiger Schafschurwolle, die für ein trocken-warmes Bettklima sorgt. Speziell abgeschirmte Kabel verhindern elektromagnetische Strahlung und eine Lokosan-Auflage gewährleistet ein ausgeglichenes Magnetfeld. Die Stromverkabelung in den Zimmern ist so angelegt, dass kein Kabel in Kopf- bzw. Körpernähe geführt wird bzw. die Stromkabel speziell abgeschirmt sind. Orthopädische ebenso wie schlafmedizinische Erkenntnisse sind in das, diesen Zimmern zugrunde liegende, Gesamtkonzept eingeflossen.

Orthopädische oder Kräuter-Kissen im Kissenmenü

Ein dazu passendes Kissen wählen Krallerhof-Gäste einfach aus dem Kissenmenü. Hier können Gäste aus verschiedenen orthopädischen Kissen oder Kräuterkissen (Lavendel-, Thymianpolster) wählen.

Power Sleeping (c) Foto: Krallerhof

Powersleeping (c) Foto: Krallerhof

Schlafqualität kann man messen

Wer es genau wissen möchte, kann seine Schlafqualität messen lassen. Der ZEO Schlafcoach – ein professionelles Schlafmessgerät – bewertet automatisch die nächtliche Schlafqualität: Wie lange jemand tatsächlich schläft, wie lange er zum Einschlafen benötigt, ob er durchschläft und wie viele Prozent des Schlafes in welcher Schlafphase verbracht werden. Nach dem Test steht der Schlaftrainer des Krallerhofs für ein informatives Gespräch zur Verfügung.

Schlafwochen am Krallerhof

In den so genannten „Schlafwochen am Krallerhof“ richten wir unsere Aufmerksamkeit noch einmal verstärkt auf das Thema „Powersleeping“. Dazu gehört unter anderem:

  • Aufenthalt im Powersleeping-Zimmer
  • Schlafunterstützende Kulinarik
  • Infos rund um das Thema Schlaf durch den Schlafexperten Günther W. Amann-Jennson
  • Wellnesswanderungen, Nordic Kneipping etc.
  • Ausflug zum Sinne-Erlebnispark
  • Auf Wunsch Langschläfer-Frühstück
  • Kissen befüllen – „Wählen Sie Ihren Lieblingsduft“ – in der
    Trachtenschneiderei Wienerroither

Die Beliebtheit der Powersleepingzimmer zeigt sich vor allem im positiven Feedback unserer Gäste. Anfang März erhielten wir in Berlin den SENSES Award 2013 als „Best Country Resort“ für die Idee der „Powersleepingzimmer“. Wir freuen uns über diese Auszeichnung!

Außenansicht (c) Foto: Krallerhof

Außenansicht (c) Foto: Krallerhof