FachBlog

Mallorca für Wellness-Begeisterte: Hotel-Spas und Fincas

Mallorca ist die beliebteste Insel der Deutschen. Sie lassen sich auch gerne in den Spas verwöhnen. Immer wieder werde ich gefragt, wo kann man denn gut Wellnessurlaub machen? Auf Mallorca gibt es an jeder Küste tolle Spas, je nachdem was man möchte und wann man reist.

Sämtliche Philosophien aus diversen Kontinenten wie auch spezielle Themen haben sich auf der Insel gefunden und gefestigt. Angefangen von klassischen Treatments über Yoga bis hin zum Thema „das Leben entschleunigen“ mit Burn-out-Programmen bzw. speziellen Reisen. Es gibt viele gute Spas, je nachdem an welcher Küste man Urlaub machen möchte und natürlich in welcher Preiskategorie. Sollen es 4 oder 5 Sterne sein?

Die Karte ist groß und vielfältig. Man kann sich für eine Reise, ausschließlich bestehend aus Spa & Wellness entscheiden, oder für eine Kombination mit jeglicher Art von Aktivität, wie Wandern, Radfahren oder Golfen. Übrigens – Kurzurlaube sind perfekt und das ganze Jahr über machbar. Durch das mediterrane Klima und die zum Teil ganzjährig geöffneten Hotels hat man gute Chancen Kultur und Wellness zu vereinen.

Besonderheiten, Hotel-Spas und Fincas auf Mallorca

Die Insel ist vielseitig und für jede Art von Entspannung geeignet. Der Trend ist, dass kleine Fincas in der naturbelassenen Gegend wie Santa Maria, Montuiri oder im Norden Mallorcas kleine Oasen in die Natur gesetzt haben, wo man wirklich weit weg vom Alltag ist und die Ruhe genießen kann.

Meine Empfehlung:

Garten und Finca Reads Hotel (c) Foto: Reads Hotel

Garten und Finca Reads Hotel (c) Foto: Reads Hotel

Reads Hotel & Vespasian Spa 5 Sterne mitten auf der Insel nahe Santa Maria.
Das Reads ist ein absolut einzigartiges 5-Sterne-Luxushotel in Privatbesitz, mit nur 23 Zimmern. Gelegen am Fuße des Tramuntana-Gebirges, bietet es  wunderschöne Aussichten auf die Landschaft sowie völlige Ruhe und Beschaulichkeit – und ist dabei dennoch nur 15 Minuten mit dem Auto von der pulsierenden Stadt Palma entfernt. Das schon von weitem beeindruckende Anwesen, dessen Bau auf das 16. Jahrhundert zurückgeht, wurde liebevoll in ein Hotel umgewandelt. Man kann dem Alltagsstress bei dieser „Stress-Erholungs-Reise“ mit revitalisierenden Behandlungen wunderbar entfliehen.

Sehr interessant und idyllisch ist die Elefantorre Ayurveda Finca in Montuiri. Hier findet man ein internationales Team von Ayurveda-Spezialisten einsam auf einem Hügel gelegen. Die Ayurveda Finca Elefantorre bietet wunderschöne Ausblicke auf die mediterrane Landschaft über das weite Tal hinweg bis zum Tramuntana Gebirge. Auf 30.000 qm wurde hier eine Idylle geschaffen, die mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet ist. Der mallorquinische Charme verschmilzt mit asiatischem Flair und tropischer Vegetation. Hier erlebt man eine angenehme, asiatische Atmosphäre mit hohen Dächern in Teakholz, wohligem Kerzenlicht und Räucherdüften. Um das ganze Repertoire des Ayurveda abzudecken, findet man in den Kabinen originale Ausstattungen aus Sri Lanka, unter anderem das traditionelle Svedana-Dampfbad. Alleine die Anlage ist schon einen Besuch wert. Man sollte sich aber vorher sicherheitshalber über die Fachkompetenz der Mitarbeiter erkundigen, denn die wechseln bedauerlicherweise sehr oft.

Ruheraum (c) Foto: Martina Schumann

Ruheraum (c) Foto: Martina Schumann

Mallorca ist wirklich etwas Besonderes. Egal ob Yoga am Strand, Qigong zwischen Zitronen-und Orangenhainen oder Tiefenentspannung im Tramuntanagebirge – alles ist möglich.

  • Luxus und Erholung: Son Brull Hotel & Spa – 5 Sterne ein einem ehemaligen Kloster im Norden
  • Yoga und Ruhe: Mallorca – Yoga Retreat mitten im Tramuntanagebirge
  • Luxus pur: The St. Regis Mardavall ist ein traumhaftes 5 Sterne Hotel nahe Palma
  • Entspannung und Erlebnis: Robinson Club im Osten von Mallorca

Es gibt noch einige mehr große und kleine Spas, je nachdem was man gerne möchte.

Besonderheiten Day Spas

Day Spas sind auf Mallorca schwer zu finden. Aktuell verfügt die Illes Fitness & Wellness Kette über kleine Spas mit Sauna, Pool sowie Massagen und Kosmetik. Die Hotels auf der Insel bieten selbstverständlich für externe Gäste zwischen 15 € und 80 € pro Tag und pro Person ihren Spa an.

Falls man in einem Hotel landet, in dem viele Spanier Urlaub machen, sollte man sich nicht über die Art des Saunierens wundern. Die Spanier tragen, wie auch die Engländer, Badekleidung in der Sauna.

Qualität statt Quantität in den kleinen Finca-Hotels

An erster Stelle erwarten Gäste ein ruhiges Ambiente und eine hohe Qualität der Mitarbeiter. Die Vielfalt der Anwendungen ist oft nicht so entscheidend.

Die Nachfrage nach ruhigen Landhotels/Fincas mit Spa- & Wellness-Bereichen wird stetig größer. Das bedeutet natürlich auch für die Besitzer, Geld investieren, sodass die Auslastung über das ganze Jahr gesteigert werden kann. Wegen der Krise in Spanien kann sich das nicht jeder Finca-Besitzer leisten und kooperiert mit diversen „Mobilen Masseuren“ was großen Anklang findet. Das ist ein großes wirtschaftliches Thema, das teilweise nicht so schnell umgesetzt werden kann.

Regionale Spa-Rohstoffe in Mallorca: Olive und Mandelblüte

Meist werden hier Anwendungen mit typischen Inselprodukten angeboten. Als Hauptthema, neben Olive und Kräuter, geht es rund um die frische Mandelblüte. Auf der Insel gibt es eine kleine Mandel-Produktionsstätte, die klasse Öle, Körperpackungen etc. herstellt. Sehr zu empfehlen, denn die Mandelblüte sorgt für eine samtweich geschmeidige und gepflegte Haut.

In diesem Sinne hoffe ich, dass ich Ihnen einen kleinen Einblick in die Spa-Welt der beliebtesten Insel der Deutschen geben konnte.

Herzlichen Gruß aus Mallorca!