FachBlog

Dolomiten-Tour de Spa in Südtirol

Meine letzte Recherchetour für das Wellness-Magazin SPA inside führte mich nach Südtirol, genauer gesagt in die Dolomiten. Beeindruckend majestätisch ist diese Landschaft – ich kann mich kaum sattsehen an den imposanten weißen Felsmassiven, die seit 2009 zu den UNESCO Weltnaturerben zählen.

Die Höhenluft ist klar und prickelnd – da tut jeder Atemzug gut. Schon das allein ist Wellness pur. Und wenn man dann die Lungen damit gut gefüllt hat, die Muskeln ihr Tagwerk bei einer ausgiebigen Wanderung geleistet haben, ist ein Aufenthalt im Spa-Bereich eines Wellness-Hotels eine willkommene Erholung.

Wellness in den Südtiroler Bergen

Dolomiten Langkofel (c) Val Gardena Marketing

Dolomiten Langkofel (c) Val Gardena Marketing

Auf meiner kurvenreichen Strecke über verschiedene Dolomiten-Pässe war ich zu Gast im Adler Balance Spa & Health Resort in St. Ulrich, im Lagacio Mountain Resort in St. Kassian, im Hotel Ciasa Salares ebenfalls in St. Kassian, im Kräuterhotel Zischghof in Obereggen und im Alpina Dolomites Health Lodge & Spa auf der Seiser Alm.

Regionalität ist Trumpf

Bei allen Häusern, die ich besucht habe, stand auch im Spa der Bezug zur Region klar im Mittelpunkt. Das zeigte sich zum einen bei der Ausstattung und den verwendeten Materialien wie z. B. verschiedenen Hölzern, auch wettergegerbtes Altholz, Stein, Loden und Leinenstoffen als auch bei der Wahl der Pflegeprodukte.

Wellness im Alpina Dolomites Health Lodge & Spa auf der Seiser Alm (c) Alpina Dolomites

Wellness im Alpina Dolomites Health Lodge & Spa auf der Seiser Alm (c) Alpina Dolomites

Neben bekannten klassischen Pflegemarken und Naturkosmetiklinien haben alle Spas eine heimische Linie im Programm: die Marke Vitalis Dr. Josef, die in Bruneck produziert wird. Diese Cremes und Öle für Gesichts- und Körperbehandlungen, Massagen  wie auch Bäder setzen auf die Wirkstoffe von Wildkräutern und Heilpflanzen aus den Dolomiten.

Und last but not least: Heu. Die wohltuende wärmende Wirkung und den herrlich würzigen Duft genießt man bei Heu-Packungen, Heu-Peelings, Heu-Bädern und im Kraxenhofen, einem Heu-Dampfbad. Mit hauseigenen Pflegeprodukten verwöhnen die Spas im Alpina Dolomites und im Adler Balance.

Ganz den Kräutern hat sich das Kräuterhotel Zischghof verschrieben. Aus dem eigenen Kräutergarten stammen die würzenden Zutaten für wohlschmeckende Gerichte aus der Küche. In den Betten findet der Gast duftende Kräuterkissen für einen erholsamen Schlaf und im Spa werden Verspannungen bei Massagen mit ausgewählten Kräuterölen gelöst.

Gesundheit im Fokus

Auf nachhaltige Gesundheit und Regeneration setzt das Adler Balance Gesundheitskonzept mit modernem Gesundheitszentrum. Das Haus bietet die F.X. Mayr Kur an, sowie ein breites Angebotsspektrum aus den Bereichen Präventionsmedizin, Detox & Entschlackung, Gewichtsreduktion, Stressvorbeugung und Stressbewältigung (Burnout). Entsprechend dazu wird eine spezielle vitale Balance-Küche im Restaurant serviert. Um den Gästen größtmögliche Ruhe zu garantieren ist das Adler Balance „Kinderfrei“.

Private Spa im Tyrol Adler Dolomiti Balance Hotel (c) Adler Dolomiti Balance

Private Spa im Tyrol Adler Dolomiti Balance Hotel (c) Adler Dolomiti Balance

Sportlich, sportlich!

Zu einem ausgewogenen Wellness- und Erholungsprogramm gehören neben dem entspannenden Moment natürlich Bewegung und gesunde Ernährung. Ein umfangreiches Angebot an sportlichen Aktivitäten findet man in allen Hotels und ihren Spas. Das reicht von geführten Wanderungen und Mountainbike-Touren aller Schwierigkeitsgrade (im Winter verschiedene Wintersportarten), bis zu Yoga, Pilates und Fitnessprogramme und wer mag kann sich einen Personal Trainer buchen.

Die Dolomiten bieten so viele sportliche Herausforderungen, dass es nicht verwundert, dass man in den Wellnesshotels auf ein sportliches Publikum jeden Alters trifft. Da sitzen schon die kleinsten Gäste auf dem Mountainbike oder haben die Wanderschuhe geschnürt, und die fitten Älteren, die meist schon zum x-ten Mal in die Dolomiten kommen, beeindrucken ebenfalls durch ein nicht zu knappes Aktivprogramm.

Den ausführlichen Bericht über die Wellness-Hotels in den Dolomiten lesen Sie in der November/Dezember-Ausgabe von SPA inside.

Weiterführende Links: