FachBlog

Wake up instead of Make up: The SELF Retreat im Dschungel Sri Lankas

Es gibt Zeiten im Leben, da braucht es mehr als einen Besuch im SPA. Das Leben mag noch so perfekt sein, für jeden kommt früher oder später mal eine Zeit, in der alles zu viel oder banal, langweilig und bedeutungslos ist. Der Wunsch nach Wildheit, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit wird wach.

Zeit für sich im Self-Retreat in Sri Lanka (c) Leela Isani

Zeit für sich im Self-Retreat in Sri Lanka (c) Leela Isani

Zeit für ein Retreat in der Wildnis – Zeit für sich selbst

Ein Retreat ist ein „Luftholen der Seele“, eine Zeit des Innehaltens und eine Zeit, in der neue Visionen entstehen. Eines der Ziele eines Retreats ist es, sich eine Zeit lang von der vertrauten Welt zurückzuziehen und Inne zu halten – sein Leben zu beleuchten, Kraft zu tanken und neue Inspirationen für ein erfülltes Leben zu erhalten.

Aber auch sich mal wieder als Teil der Natur zu fühlen: wild und frei, frei vom Funktionieren müssen, frei von Make up und Anzug, frei von Rollen und Terminen. Mal unter freiem Himmel schlafen, in die Sterne schauen, in einem Wasserfall baden, in tiefer Meditation und totaler Entspannung sich selbst wieder zu begegnen, mit anderen am Lagerfeuer sitzen, umgeben von den Geräuschen des Dschungels, mal wieder nur Mensch sein und sich so richtig lebendig und wach fühlen.

Bei vielen wächst zur Zeit dieses Bedürfnis. Auch wenn es sich nicht jeder eingesteht und man nicht so richtig weiß, wie man sich diesen Traum erfüllen könnte.

Ein Retreat mitten im Dschungel

Während unserer zahlreichen Reisen durch Sri Lanka haben wir den perfekten Ort für solch ein Retreat gefunden, mitten im Dschungel, in einer unberührten wilden Landschaft, umgeben von Wasserfällen. Schon die Anreise ist ein Abenteuer, zwei Kilometer durch die Wildnis im Jeep, dann zu Fuß über eine große Hängebrücke ins Dschungelcamp. Es lohnt sich.

Wasser in Sri Lanka (c) Leela Isani

Wasserfall in Sri Lanka (c) Leela Isani

Wunderschöne Cabanas, sehr geschmackvoll und ökologisch gebaut, alles ist da, was man(n) oder frau so braucht: ein uriges Bad, ein großes Bett mit Moskitonetz, eine Terrasse über dem Fluss, aber keine festen Wände. All das verspricht ein einmaliges Erlebnis. Es ist traumhaft, nachts unter seinem Moskitonetz zu liegen und den Geräuschen des Dschungels zu lauschen. Es gibt auch keinen Strom. Abends erleuchten Öllampen die Wege und das persönliche Reich. Die Abende am Lagerfeuer geben ein Gefühl von Gemeinschaft, wie man es selten noch erlebt. Alles in allem der perfekte Platz für unser SELF Retreat.

Für Momente in denen das Flüstern der Seele immmer lauter wird

Das Self-Retreat eignet sich ideal für jene Momente im Leben, in denen das Flüstern der Seele immer lauter wird und der Körper nach einer Auszeit schreit. In der die Fragen nach dem „Wer bin ich?“ und „Was ist der Sinn meines Lebens?“ stärker werden, als der Wunsch in seiner Komfortzone zu bleiben.

Die beiden wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest und der, an dem du rausgefunden hast warum. Der SELF Retreat unterstützt Dich darin herauszufinden, was Deine Essenz ist. Es umfasst fünf Tage und ist ein Prozess durch folgende vier Phasen:

Share (Mitteilen), Experience (Erfahren), Love (Lieben) und Freedom (Frei Sein). Es endet mit einem Integrationstag.

Der perfekte Platz für ein Self-Retreat (c) Leela Isani

Der perfekte Platz für ein Self-Retreat (c) Leela Isani

Die vier Phasen des SELF Retreats im Überblick:

Share –  die Bestandsaufnahme
Der Tag zum Mitteilen, Austauschen, Reflektieren, Glaubenssätze erkennen. Wer bin ich? Wo stehe ich gerade? Wie authentisch teile ich mich mit? Was ist mir wirklich wichtig?

Experience – Lebendige Erfahrungen
Bin ich bereit für neue Erfahrungen? Der Tag des tiefen Erfahren und Spürens von Körper, Geist und Seele jenseits der Worte. Eintauchen in die Wildnis und Zeitlosigkeit

Love – Was ist Liebe für mich?
Von der Selbstliebe über die zwischenmenschliche Liebe zur bedingungslosen Liebe. Liebe ich mich selbst? Was ist für mich Liebe? Finde dein JA zum Leben, zur Liebe und zum Augenblick.

Freedom  – Was bedeutet Freiheit für mich?
Wovon oder von wem möchte ich mich befreien? Frei sein ,für neue Visionen jenseits der Konditionierungen und Limitierungen. Frei sein, für ein erfülltes Leben ohne Kompromisse.

Der Integrationstag

  • Integration und Manifestation der gemachten Erfahrungen.
  • Du schreibst ein neues Drehbuch für ein neues kraftvolles, waches und erfülltes Leben.

Wenn Du bereit bist zu erkennen, wer Du bist, hinter deinen Masken, Schmerzen, Erwartungen, Wünschen und Sehnsüchten, dann ist das SELF Retreat der nächste Schritt in diese essenzielle Erkenntnis. Begegne Dir in Deiner vollen Schönheit, Wildheit und ­Authentizität.

Der nächste SELF Retreat findet im Februar 2014 im Dschungel von Sri Lanka statt.
Wir garantieren Dir, Du wirst ganz sicher nicht rufen: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“
Auf was wartest Du? Dieses Retreat wird dein Leben verändern.

Weiteführende Links: