FachBlog

Darf ich vorstellen: der neue MBA-Lehrgang an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg

Die FH JOANNEUM Bad Gleichenberg und das life medicine RESORT DAS KURHAUS Bad Gleichenberg luden zu einer ziemlich unterkühlten Pressekonferenz. Man traf sich bei der Kältekammer des life medicine RESORT, am kältesten Ort Österreichs, um die Eröffnung des neuen MBA-Lehrgangs „International Hospitality and Spa Management“ kundzutun.

Zukunft für die Spa- und Wellness-Branche

Eröffneten den neuen MBA-Lehrgang (v.l.): FH-Rektor Karl Peter Pfeiffer, Christine Siegel (Bürgermeisterin der Gemeinde Bad Gleichenberg), Lehrgangskoordinator Daniel Binder, Lehrgangsleiterin Eva Adamer-König und FH-Geschäftsführer Günter Riegler. (c) FH Joanneum

Der MBA-Lehrgang richtet sich an berufstätige (Jung-)Managerinnen und Manager in der Hotellerie, im Spa- und Wellness-Business oder im Gesundheitstourismus, aber auch an jene, die es werden wollen.

Christian Wiederer, ärztlicher Leiter im life medicine RESORT, erklärt die heilenden Wirkungen der minus-120°C-kalten Kammer und wie sie auf Hauterkrankungen und nach letzten Erkenntnissen, auch im Bereich der Burn-Out Prävention wirkt. Gerade in diesen Bereichen sieht General Managerin Claudia Resch, vom life medicine RESORT, einen zukunftsträchtigen und ökonomischen Zusammenhang zwischen Therapieformen in der klassischen Kur und präventive Spa-Anwendungen.

Der Lehrgang im Überblick: International Hospitality and Spa Management

  • wird berufsbegleitend in mehreren Modulen abgehalten
  • pro Semester sind die Studenten zwei Wochen anwesend
  • das Studium ist eLearning-unterstützt
  • Insgesamt dauert das Studium vier Semester (bei 120 ECTS) und ist zur Gänze in englischer Sprache.
  • abgeschlossen wird das Studium mit dem MBA (Master of Business Administration.

Das Team aus Lehrenden, Netzwerkpartnern und Entwicklern kommt aus dem internationalen Spa- und Hospitality Business, zB Six Senses Spas & Resorts, Raison d’Etre, ESPA International, Badrutt’s Palace Hotel, Switzerland, Ritz Carlton Vienna, InterContintental Bangkok, Kempinski Portoroz, Vinoble Cosmetics und von international renommierten Hochschulen, zB der California Lutheran University.

Mittels Live-Schaltung aus dem abendlichen Bangkok sprach auch Markus Platzer, Area General Manager des InterContinental und Holiday Inn Bangkok über die Bedeutung des Lehrgangs für das internationale Hotel- und Spa-Business: „Der neue Master-Lehrgang kommt genau den Bedürfnissen von Managerinnen und Managern im Hotel- und Spa-Business entgegen.“

Die Vorteile dieser Studienform

Die Organisationsform, 2 Wochen Anwesenheit pro Semester in Kombination mit eLearning-Präsenzphasen, ist die optimale Lernumgebung, um das erlernte Know-how sofort in die Praxis umzusetzen, und das ohne Unterbrechung der beruflichen Tätigkeit.

Ab März 2014 werden die ersten Studierenden den berufsbegleitend organisierten MBA-Lehrgang an der FH JOANNEUM Bad Gleichenberg besuchen.

Weiterführende Links