FachBlog

SPAnnend! Schon 24 Themen für das SpaCamp 2013 eingereicht

Das SpaCamp 2013 ist dieses Jahr Bühne für maximal 21 Sessions, die in drei parallelen Räumen in jeweils sieben Zeitslots stattfinden. Es freut mich sehr, dass schon heute 24 brisante Themenvorschläge eingegangen sind, die ich euch gerne hier vorstellen möchte. Hoch-Spannung liegt also in der Luft!

Anders als bei klassischen Veranstaltungen entscheiden die TeilnehmerInnen des SpaCamp ganz nach BarCamp-Manier selbst direkt vorort mit ihrer Stimme (mit Klebepunkten, Samstag bis 10.00 Uhr), welche Themen es auf den Session-Plan schaffen und in welchen der insgesamt 3 Räume stattfinden.

Themen-Tags SpaCamp 2013 - bisherige Einreichungen bis 3.11.2013 (c) SpaCamp / Bild: iStockphoto

Themen-Tags SpaCamp 2013 – bisherige Einreichungen bis 3.11.2013 (c) SpaCamp / Bild: iStockphoto

Danke an dieser Stelle für die Vielzahl an sehr hochkarätigen und topaktuellen Themenvorschlägen. Ich habe versucht, aus allen Themen die wichtigsten Tags (Schlüsselwörter) zu generieren, um einen ersten Überblick über das zu geben, was euch beim SpaCamp Wochenende in Kitzbühel erwartet.

Day-Spa und Wellnesshotel Praxis

Mit dem Thema „Die Entstehung des ease Design Spa Zürich“ wollen die Gründer Lukas Renggli, Pascal Stalder und Stefan Witzig von ihren Erfahrungen bei der Gründung berichten und Einblicke in das Marketing in der Eröffnungsphase geben.

Marlis Minkenberg, Spa-Leiterin Alter Meierhof Vitalhotel Glücksburg möchte mit dem Thema „Werte- und Prioritätenverschiebung der Konsumelite“ auf die Luxustrends der Zukunft und Auswirkungen auf die Spa-Branche eingehen.

Aus dem Falkensteiner Hotel Schladming kommt der Themenvorschlag der Gastgeberin Julia von Deines und Spa Managerin Jeanette Stock mit dem Titel „Schladminger Blumenuhr“ – eine Session über das hauseigene Signature Treatment und Herausforderungen des Konzeptes.

Spa Trends und Treatments im Fokus

René Pier von schienbein+pier möchte in einer Session zum Thema „Vom Brauchtum zum Signature Treatment“ Anstöße geben, kreativ zu werden, um lokale Besonderheiten zeitgemäß zu interpretieren.

Die Frage nach authentischem Ayurveda stellt sich Ute C. Hopfengärtner von Wilde & Partner in ihrer Themeneinreichung „Retreat versus Resort“, wobei sie speziell auf die Vor- und Nachteile von Ayurvedakuren in Deutschland eingehen möchte.

Einen Einblick in „Spa- und Wellness-Trends“ will Sylvia Glückert, Organisatorin der Spa Business Lounge und Inhaberin von Well Consult geben, damit die TeilnehmerInnen zukünftige Potentiale besser erkennen und diese auch optimal nutzen können.

Wege zum Wohlbefinden: Regeneration & Energie, Raumklima & Raumkonzepte

„Wie kann ich für den Gast den Erholungswert steigern? Was unterstützt eine schnelle Regeneration (in der Nacht)?Herbert Rettenbacher, Erfinder des Zirbenlüfters möchte über natürliche Möglichkeiten für ein besseres Raumklima diskutieren.

Unser Unterbewusstsein entscheidet, ob wir uns in einem Raum wohlfühlen oder nicht. Die Akustik trägt wesentlich dazu bei. Dozent Daniel Lathan möchte „Raum für Neues schaffen“ und bekannte Schemata der Ästhetik in Frage stellen.

Leela Isani und Frank Weckesser von Self the Empowerment Company laden die TeilnehmerInnen zu einer Erlebnissession ein: Frische Energie und Aktivierung der Selbstheilungskräfte – ein Energiekick zur Inspiration beim SpaCamp.

Kreatives aus Print, PR und Sales

Trainer Oliver Schumacher geht der Frage nach „Verkaufen auf Augenhöhe – aber wie?“ und möchte in seiner Session Methoden an die Hand geben, wie man Verkaufsgespräche erfolgreich führen kann.

Der Themenvorschlag von Barbara Angerer-Winterstetter von der Pressegroup Winterstetter PR „Hilfe, sie kommen? Keine Angst vor Journalisten im Haus!“ steckt voller Tipps von ihren eigenen Individualbesuchen und Pressereisen.

Mit dem Themenvorschlag „Spa sucht gleichgesinnte Medien: Print ist Luxus!“ will Sascha Bostan von redspa media näher auf die Bedeutung von Print-Medien im Spa-Marketing-Mix eingehen.

Ideen aus Online-Marketing: Bewertungen, SEO, Blogs, Online-Magazine

Andreas Romani von ideas4hotels stellt provokant in den Raum „Kümmern Sie sich um Ihre Bewertungen, sonst kümmern sich die Bewertungsportale um Sie“. Er möchte in seiner Session über den Einfluss von Online Bertungen auf die Kaufentscheidung diskutieren.

Ein etwas anderes Einmaleins will uns Michael Kohlfürst von PromoMasters Online Marketing in seiner Session „Das 1×1 der Suchmaschinen-Optimierung“ an die Hand geben, um die Auffindbarkeit im Internet auch 2014 erfolgreich zu steigern.

Dass man bei Pressereisen heute nicht auf den Reiseblogger vergessen darf, davon handelt der Themenvorschlag von Tanja Klindworth und Katja Wegener „Der Reiseblogger, das (un)bekannte Wesen“.

In dieses Themengebiet passt auch mein eigener Themenvorschlag „Gemeinsam Spa-Geschichte(n) schreiben“. Hier möchte ich, Wolfang Falkner die Vision für ein offenes Online-Fach-Medium vorstellen und über eure Wünsche als AutorInnen und LeserInnen disktutieren.

Brisantes zu den Themen Spa Management, Ideenfindung, Gesprächsführung und Wirtschaftlichkeit

Jeannine Moosbrugger von der Standortagentur Tirol / Wellness Cluster möchte  mit den SpaCamperInnen der Frage nachgehen „Ideenmanagement – wo kommen nur die guten Ideen her?“ und Kreativitätstechniken aufzeigen.

In der Themensession „Charmant unverschämt?!“ will Sonja Seirlehner von der Akademie Pesermo Einblicke in erfolgreiche Strategien zur Königsdisziplin der Gesprächsführung im Business geben und uns zeigen, wie man Gespräche aus Sackgassen führen kann.

„Die Sieben Todsünden: Wie man Hotel- und Spa-Gäste nachhaltig vergrault“ – dieser provokate Themenvorschlag stammt von Hildegard Dorn-Petersen von hotel consult Unternehmensberatung, die in einer Session Branchenakteure zum Nachdenken anregen möchte.

Ebenso mit dem Thema des Spa Managements beschäftigt sich Bianca Spalteholz von Spalteholz Hotelkompetenz, welche unter dem Sessiontitel „Mehr Ertrag pro Behandlung, geht das überhaupt?“ das Yield Management in Spas unter die Lupe nehmen möchte.

Dr. Tassilo Keilmann von Wellness Heaven Hotel Guide fragt „Wie kreiere ich Überraschungs-Momente im Wellnesshotel? Er möchte die Do’s and Dont’s aus der Sicht eines Hoteltesters aufzeigen und diskutieren.

Ausbildung und Karriere für Spa-Manager, Mitarbeiter und Freiberufler in der Spa-Industrie und Hotellerie

Daniel Binder, FH Joanneum Gesundheitsmanagement im Tourismus möchte gemeinsam mit Judith Ertler-Hernández von Vinoble Cosmetics mit dem Thema „Leading Spa: Job Profile Spa Director in Spa-Ketten und Outlets in der Hotellerie“ der Frage nachgehen: Welche Ausbildung ist notwendig um ein Spa profitabel zu führen?

Mit ihrem Themenvorschlag „Spa-Industrie – Karrieremöglichkeiten und Karriereplanung“ wollen Dagmar Rizzato, Rizzato Spa Consulting und Stefan Nungesser, Fachhochschule Kärnten, eine Brücke von der Ausbildung zur Praxis schlagen und auch das Thema Netzwerke behandeln.

Die Bloggerin Jennifer Ospelt, vom Blog „I love Spa“ will in ihrer kritischen Session zum Thema „Lohndumping in der Spa Branche“ auch auf Misstände in der Branche eingehen, für fairerer Konditionen für freiberufliche Mitarbeiter appellieren und mit euch gemeinsam über Lösungen nachdenken.

Die Themeneinreicher – die wahren Superhelden des SpaCamp!

Das sind sie also – unsere bisherigen Themeneinreichungen. Unterstreichen möchten wir an dieser Stelle einmal mehr den Mut, den die TeilnehmerInnen aufbringen, die eine Session vorschlagen. Sie sind für uns die wahren SpaCamp-Superhelden.Vielen Dank, dass ihr uns teilhaben lässt an euren Ideen und Gedanken. Gemeinsam bringen wir frischen Wind in die Branche.

Wenn ihr als LeserInnen diesen Mut belohnen möchtet, geht das am besten mit einem „Gefällt-mir“, einem „Tweet“, einem „Google+“ bei den jeweiligen Themenvorschlägen auf unserer Website – Dank! Abgestimmt wird dann vor Ort von den TeilnehmerInnen.

Hier findest du alle Details zu den bisherigen Themeneinreichungen für das SpaCamp 2013 samt Portrait-Fotos

Dein Thema beim SpaCamp 2013? (c) Foto: Dirk Holst, SpaCamp 2012

Dein Thema beim SpaCamp 2013? (c) Foto: Dirk Holst, SpaCamp 2012

Bist auch du mit einem Thema dabei?

Auch Lust bekommen, noch einen eigenen Themenvorschlag als TeilnehmerIn für eine SpaCamp Session einzureichen und deine Ideen im Branchenkreis zu diskutieren? Den SpaCamp Modus im Detail und hilfreiche Tipps für die Themeneinreichung findest du hier.

Auf ein spannendes SpaCamp 2013!

Weiterführende Links