BlogFachartikel, Interviews und Einblicke für Spa, Wellness und Gesundheit

Ihre Karriere-Website – Grundlage für erfolgreiches Online Recruiting

Auch im Tourismusumfeld heult man kurz auf: Wir finden keine Mitarbeiter! Wir finden nicht die richtigen Mitarbeiter! … Eines haben alle gemein: Sie denken in „schönste Zimmer“, „coole Packages“, „toller Spa“ und „beste Aussicht“. Das Internet bietet vielzählige Möglichkeiten zur erfolgreichen Mitarbeitersuche.

Doch die wenigsten bauen auf Ihrer Webpage einen Karrierebereich auf, um auf sich als Arbeitgeber aufmerksam zu machen oder auf Teamgeist und Vorzüge hinzuweisen. Menschen wollen Menschen sehen.

Online Recruiting © Foto: momius - Fotolia.com

Online Recruiting © Foto: momius – Fotolia.com

Machen Sie Ihr Unternehmen als Arbeitgeber spürbar

Die optimale Karriere Website – gibt`s die überhaupt? Online Stellenanzeigen lösen die Printanzeige heute in vielen Branchen bereits ab. Aber nicht jede Ausschreibung ist gelungen und nicht jedes Unternehmen ist bekannt – pflegen Sie daher auch Ihr Unternehmensprofil auf Ihrer Karrierewebpage und in sozialen Netzwerken.

Hurra – Ihre Karriere Website wurde gefunden!

Ein Interessent, ein künftiger Mitarbeiter hat Ihre Karriere Webpage entdeckt oder sie sogar gezielt aufgerufen, um Details zur Stellenausschreibung, zum Unternehmen zu finden oder auch etwas über Ziele und Werte Ihres Unternehmens zu erfahren. Um den Seitenbesucher nicht zu enttäuschen, halten Sie den Karrierebereich daher so übersichtlich wie möglich, beantworten Sie die häufigsten Fragen und laden Sie auch zum nächsten Schritt – der online Bewerbung – ein.

Bedenken Sie bei der Gestaltung Ihrer Karriere Webpage folgendes:

  • Bilder transportieren Emotionen, sind Einladungen für den nächsten Schritt und werden oft besser wahrgenommen als viel Text.
  • Mitarbeiter als Testimonials tragen zur Authentizität bei, lassen auch einen Einblick ins Working@ zu und schneiden meist besser ab als Unternehmensvideos. Umso „lebensechter“ es wirkt, desto glaubhafter!
  • Geben Sie den Ansprechpartner in der Personalabteilung mit Namen bekannt – niemand möchte seine persönlichen Daten gerne an bewerbung@xyz.at schicken.
  • Viele Kandidaten besuchen heute auch schon vorm Bewerbungsgespräch das Profil des Personalverantwortlichen auf Xing oder LinkedIn, um sich ein Bild ihres Gegenübers zu machen. Seien Sie daher nicht verwundert, wenn der Kandidat auch für Sie eine Frage bereit hält.
  • Generieren Sie für Stellenausschreibungen eine eigene Landingpage. Dadurch haben Sie eine individuelle URL zur Verfügung, die Sie bei sämtlichen Aktivitäten (Posts im Internet, bei Karrieremessen etc.) gut einsetzen und auch messen können.
  • Mit Reichweite punkten: integrieren Sie Social Media Buttons auf Ihrer Karriere Webpage; sie vereinfachen das Teilen von Stellenanzeigen oder eine positive Hervorhebung Ihrer anderen Aktivitäten.

Bewertungen auf Kununu & Co

Da hilft auch die schönste Karriere Website nichts. Behalten Sie deshalb auch Ihre Arbeitgeberbewertungen auf kununu im Auge. Idealerweise richten Sie einen Google Alert ein, der Sie über neue Einträge zeitnah benachrichtigt! Bewertungen sind in, nicht nur bei Hotels – sehen Sie das als Chance und versuchen Sie auf die eine oder andere Anmerkung auch zu reagieren.

Wie Ihr perfekter Online Marketing Auftritt gelingt, präsentieren wir gerne in unserem Workshop am 3. März 2014 oder 18. Juni 2014.

Weiterführende Links: