FachBlog

SpaCamp 2014: Ostsee, wir kommen!

2014 verlassen wir erstmals die Alpen und brechen auf gen Norden. Unser Ziel: Das Hotel Neptun & Spa in Warnemünde am Ostseestrand von Mecklenburg-Vorpommern. Vom 7. bis 9. November wollen wir zum 5. Mal gemeinsam den Impulsen der Spa-Branche auf den Zahn fühlen. Der Run auf die Teilnehmerliste startet traditionell am 1. Mai um Mitternacht.

Blaue Stunde an der Ostsee, Rerik, Mecklenburgische Ostseeküste / Foto: TMV / Werk 3

Blaue Stunde an der Ostsee, Rerik, Mecklenburgische Ostseeküste / Foto: TMV / Werk 3

Auf Werte besinnen und Weitblick gewinnen

Beim letzten SpaCamp in Kitzbühel haben wir bereits die neue Location und die Destination bekannt gegeben. Nun ist auch das Motto, das sich harmonisch einfügt, fixiert: „Auf Werte besinnen und Weitblick gewinnen“.

Das 5-Sterne-Hotel Neptun & Spa verbindet gekonnt seine Tradition mit zeitgemäßem Service und innovativen Konzepten. Highlights sind die Original-Thalasso-Abteilung mit eigener Meerwasserleitung und die Sky-Bar in der 19. Etage mit genialem Meerblick.

Mecklenburg Vorpommern ist mit seiner Ostsee für seine lange Bädertradition bekannt. Nicht nur Thalasso und die Rügener Heilkreide, auch die ursprüngliche Natur im Landesinneren bietet alles für eine ganzheitliche und authentische Wellness-Erfahrung.

Hotel Neptun mit Strandkörben (c) Foto: Hotel Neptun

Hotel Neptun mit Strandkörben (c) Foto: Hotel Neptun

Unser Motto leitet sich aber nicht nur aus der Region ab, sondern soll auch einen Rahmen für kreative Ideen bieten. Deshalb haben wir uns entschieden, mit dem Hamburger Trendbüro etwas Spezielles auszuarbeiten. 2014 ist nach 2012 wieder der Werte-Index erschienen, in dem 13 Werte vorgestellt werden. Die Top 3 sind: 1. Gesundheit, 2. Freiheit und 3. Erfolg.

Details dazu und erste Einblicke, was euch beim SpaCamp erwartet, findet ihr in Kürze online und im SpaCamp-Jubiläumsmagazin. Das gedruckte Werk geht Mitte April an alle, die in den letzten Jahren am SpaCamp teilgenommen haben. Wer ein Exemplar haben möchte, kann uns gerne kontaktieren. Wir schicken es kostenlos zu.

Anmeldung beginnt am 1. Mai um Mitternacht

Wie auch im letzten Jahr startet der Run auf die SpaCamp-Teilnehmerliste wieder am 1. Mai um 0.00 Uhr online. Es gibt insgesamt 180 Teilnehmerplätze. Ca. 30 davon sind für unsere Partner reserviert, 150 stehen in kontingentierten Branchenkategorien zur Anmeldung bereit.

180 TeilnehmerInnen - Gruppenfoto SpaCamp 2013 (c) Foto: Dirk Holst

180 TeilnehmerInnen – Gruppenfoto SpaCamp 2013 (c) Foto: Dirk Holst

Dabei gilt das Prinzip „first come, first served“. Aus der Erfahrung sind einige Kategorien sehr schnell vergriffen. Wenn Du teilnehmen möchtest, solltest Du dich gleich am 1. Mai über das Online-Formular registrieren.

Wenn Du noch nie beim SpaCamp dabei warst und wissen möchtest, wer in den letzten Jahren teilgenommen hat, lohnt sich ein Blick auf die Teilnehmerliste 2013.

Mit Themenvorschlägen die Branche bewegen

SpaCamp 2013 Punktevergabe (c) Dirk Holst

SpaCamp 2013 Punktevergabe (c) Dirk Holst

Man kann es nicht oft genug betonen. Das SpaCamp lebt, wie jedes BarCamp, von spannenden Themenvorschlägen, die von den TeilnehmerInnen eingereicht werden. Damit ist diese Ideenwerkstatt die ideale Möglichkeit, die Spa- und Wellness-Branche aktiv mitzugestalten. Wie die Themen-Einreichung funktioniert und auf was Du achten musst, haben wir in 5 Schritten zusammengefasst. Insgesamt gibt es Platz für 21 Themensessions in 3 parallelen Räumen.

Viel Zeit zum Durchatmen

Der Königsstuhl auf der Insel Rügen, Blick hinunter auf das Meer (c) TMV / Kliem, Thomas

Der Königsstuhl auf der Insel Rügen, Blick hinunter auf das Meer (c) TMV / Kliem, Thomas

Das SpaCamp wäre nicht das SpaCamp, hätten wir neben den intensiven Sessions nicht auch ein gemütliches, entspannendes Rahmenprogramm eingeplant.

So wird es ersmals in der SpaCamp-Geschichte ein Pre-Convention-Tour geben. Bereits am Donnerstag, Abend geht es für interessierte TeilnehmerInnen mit dem Shuttle-Bus direkt vom Flughafen Berlin nach Rügen in des Ostseebad Binz, das mit seiner prachtvollen Bäderarchitektur begeistert. Nach einer erholsamen Nacht im Hotel erwartet die TeilnehmerInnen ein vielseitiges Programm. Wir werden auch den berühmten Kreidefelsen, den Königsstuhl besuchen, von wo es einen atemberaubenden Ausblick gibt.

Neben dem kulinarischen Highlight exklusiv in der Sky-Bar im Neptun am Samstagabend, wird es, wie auch die letzten zwei Jahre eine Key-Note geben.

Sky-Bar (c) Foto: Hotel Neptun

Sky-Bar (c) Foto: Hotel Neptun

Wer das sein wird, wird noch nicht verraten. Aber eines ist sicher, es wird gewohnt ungewöhnlich. Selbstverständlich wird es auch die ein oder andere Überraschung geben, die im Zusammenhang mit unserem Motto steht. Wir berichten natürlich davon online auf unsere Website, im Blog, im Newsletter oder über unsere Social-Media Kanäle, wie Facebook, Google+, Xing oder Twitter.

Ein herzlicher Dank gilt natürlich an dieser Stelle auch unseren Partnern 2014: Premium, Destination, Hotel, Medien, Basic (noch 2-3 Plätze frei)! Ohne euch wäre das SpaCamp in dieser Qualität nicht denkbar.

Wir freuen uns auf euch! Bis bald an der Ostsee! Ahoi!

Weiterführende Links