FachBlog

Die Segel sind gesetzt! Der Run auf das SpaCamp 2014 an der Ostsee hat begonnen!

Die Leinen sind los, die Anker gelichtet und die Segel gesetzt! Seit Mitternacht ist die Anmeldung zum 5. SpaCamp in Warnemünde an der Ostsee offen. Insgesamt stehen 150 Plätze (ausgenommen Partnerplätze) in verschiedenen Branchenkontingenten zur Anmeldung bereit. Es gilt wieder das Prinzip „first come, first served“.

Die Anmeldung – was SpaCamp-Matrosen jetzt beachten müssen

Die Segel Richtung SpaCamp 2014 an der Ostsee sind gesetzt © TMV/Werk 3

Die Segel Richtung SpaCamp 2014 Ostsee sind gesetzt © TMV/Werk 3

Der 1. Mai ist für uns als SpaCamp-Veranstalter ein sehr wichtiger Tag. Hier entscheidet sich, ob wir im Vorfeld alles richtig gemacht haben und ob wir wieder viele Teilnehmer bewegen können, mitzumachen. Die Latte hängt im 5. Jahr sehr hoch. Letzten November in Kitzbühel kamen die ersten Anmeldungen gleich nach Mitternacht und einige Branchenkategorien waren innerhalb von nur wenigen Tagen ausgebucht.

Wer gerne beim SpaCamp in Warnemünde an der Ostsee von 7. – 9. November 2014 dabei sein möchte, sollte sich daher mit seiner Entscheidung nicht allzu lange Zeit lassen.

Wir haben die wichtigen Punkte zusammengefasst:

  1. Schnell anmelden und SpaCamp-Ticket sichern
  2. Rasch Zimmer im Veranstaltungshotel Neptun & Spa buchen. Wir haben ein exklusives, aber begrenztes Kontingent. Stichwort: „SpaCamp“
  3. Gleich zum Rahmenprogramm anmelden – zumindest, wenn ihr bei der Pre-Convention-Tour auf die Insel Rügen (30 Plätze) oder beim gemeinsamen SpaCamp-Dinner in der Sky-Bar in der 19. Etage im Hotel Neptun dabei sein möchtet (140 Plätze)

Auch die Themeneinreichung ist ab sofort möglich

Die Themen der Teilnehmer © SpaCamp 2013 - Dirk Holst

Die Themen der Teilnehmer © SpaCamp 2013 – Dirk Holst

Nicht der Kapitän allein kann ein Schiff auf Kurs bringen. Dafür braucht er eine leidenschaftliche Crew. Dazu zählt nicht nur das SpaCamp-Team, sondern auch jeder einzelne Teilnehmer, der sich mit einem eigenen Thema einbringt oder mitdiskutiert. Beim SpaCamp hat jeder die Chance, die Spa- und Wellness-Branche mit eigenen Ideen maßgeblich mitzugestalten. Man muss diese Gelegenheit nur beim Schopf packen und selbst ein Thema einreichen. Gerne unterstützen wir euch bei Fragen zum Modus und helfen bei der Formulierung.

TALK- oder FEEL-Session beim SpaCamp (c) Icons: iStock / Aaltazar

TALK- oder FEEL-Session beim SpaCamp (c) Icons: iStock / Aaltazar

Im Herbst 2014 bieten wir neben den gewohnten Talk-Sessions (Gespräche, Diskussionen) erstmals auch FEEL-Sessions an. Damit wollen wir alle Sinne ansprechen. Denn dafür steht ja schließlich der Begriff „Spa“. Wir freuen uns über eure kreativen Themenvorschläge.

Übernachten und Rahmenprogramm – Meerblick und Sky-Bar

Bild Fantastischer Meerblick von den Zimmern aus © Hotel Neptun

Fantastischer Meerblick von den Zimmern © Hotel Neptun

Unser SpaCamp 2014 Veranstaltungsort ist das für Original-Thalasso bekannte 5-Sterne Hotel Neptun & Spa am Strand von Warnemünde an der Ostsee im schönen Mecklenburg-Vorpommern. Wer direkt im Hotel übernachtet, genießt nicht nur einen fantastischen Meerblick vom Zimmer aus, sondern profitiert auch von der sehr komfortablen Nähe zu den Veranstaltungs-Räumlichkeiten und den Abendprogrammpunkten.

Kulinarisches Highlight ist das gemeinsame SpaCamp-Dinner in der legendären Sky-Bar am Samstagabend. Hier genießt man einen beeindruckenden Weitblick aus 64 Metern Höhe, während man mit den anderen Teilnehmern in’s Gespräch kommt.

Der Königsstuhl auf der Insel Rügen, Blick hinunter auf das Meer (c) TMV / Kliem, Thomas

Der Königsstuhl auf der Insel Rügen, Blick hinunter auf das Meer (c) TMV / Kliem, Thomas

Wie schon angekündigt, gibt es zur Einstimmung auf das SpaCamp erstmalig eine Pre-Convention-Tour in Zusammenarbeit mit unserem Destination-Partner Mecklenburg-Vorpommern. Bereits am Donnerstagnachmittag, den 6. November bringt uns einen Shuttle vom Flughafen Berlin-Tegel zur Insel Rügen. Hier erwartet die Teilnehmer ein vielfältiges Programm.

Anreise – Shuttle-Service von Berlin und Hamburg

Damit auch wieder viele Teilnehmer aus den südlichen Ländern wie Bayern, Österreich, Südtirol und der Schweiz anreisen, stellt Mecklenburg-Vorpommern Tourismus einen Shuttle-Service von den Flughäfen Hamburg und Berlin-Tegel bereit. Beide Flughäfen werden von vielen Linien oft sogar mehrmals täglich angeflogen. Einer bequemen und stressfreien Anreise steht somit nichts im Wege.

SpaCamp Magazin – 5 Jahre SpaCamp

SpaCamp Jubiläumsmagazin 2014 (c) Foto: SpaCamp

SpaCamp Jubiläumsmagazin 2014 (c) Foto: SpaCamp

Zu unserem 5-jährigen Bestehen haben wir ein 40-seitiges SpaCamp-Magazin herausgegeben und an unsere bisherigen Teilnehmer sowie SpaCamp-Autoren per Post versendet. Wer nun neugierig ist, wie das SpaCamp vor 5 Jahren begonnen hat und welche Themen die Branche bewegt haben, kann das Heft ab sofort auch online durchblättern.

Veranstaltung auf Facebook und Xing

Neben der Online-Teilnehmerliste haben wir auch auf Facebook und Xing eigene Veranstaltungsseiten eingerichtet. Damit zeigt ihr nicht nur, dass ihr beim SpaCamp dabei seid, sondern könnt euch sehr schnell und bequem mit den anderen Teilnehmern bereits im Vorfeld vernetzen:

Wir freuen uns sehr, wenn ihr auch euren Freunden und Kollegen vom SpaCamp erzählt. Jetzt werde ich mich erstmal hinlegen, bevor wir morgen um ca. 9.00 Uhr die ersten Teilnehmer in die Teilnehmerliste eintragen. Ich bin schon sehr gespannt, wie viele es sein werden. Mit folgendem Zitat aus unbekannter Feder wünsche ich euch eine ruhige Nacht:

“Wenn der Wind der Veränderung weht, suchen manche im Hafen Schutz, während andere die Segel setzen!”

Willkommen an Bord auf der „MS SpaCamp“ auf Kurs Warnemünde!

Weiterführende Links:

SpaCamp 2014 Ostsee/Warnemünde "Auf Werte besinnen und Weitblick gewinnen" (c) Foto: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

SpaCamp 2014 Ostsee/Warnemünde „Auf Werte besinnen und Weitblick gewinnen“ (c) Foto: TMV/Werk 3