FachBlog

Inspiriert von Strand und Meer: der neue Wellnessbereich des Hotel Neptun & Spa in Warnemünde

Ab sofort erwartet die Gäste des Hotel Neptun & SPA neben weiteren 50 neuen Hotelzimmern und –Suiten auch ein neuer Wellnessbereich. Rund 2,6 Millionen Euro hat das 5*-Hotel an der Strandpromenade investiert und den gesamten Sauna- und Ruhebereich umgebaut. Dabei hat man sich von Strand und Meer inspirieren lassen.

Nach drei Monaten umfassender Renovierungsarbeiten im 5-Sterne-Hotel Neptun & SPA im Ostseebad Warnemünde punktet der 2.400 m² NEPTUN SPA nun mit einem neuen Sauna-, Aktiv- und Ruhebereich auf über 600 m² mit Meerblick.

Die exklusive Seekarten-Tapete ist ein besonderes Highlight © Hotel Neptun & SPA

Die exklusive Seekarten-Tapete ist ein besonderes Highlight © Hotel Neptun & SPA

Regionale Impressionen, hochwertige Materialien und warme Farben

Die bereits seit 1996 bestehende Zusammenarbeit mit den Innenarchitekten von JOI-Design Hamburg wurde nach der SPA-Erweiterung im Jahr 2001 nun auch bei dieser SPA-Sanierung im ersten Quartal 2014 fortgeführt.

Inspiriert von der Lage unmittelbar am Ostseestrand mit direktem Blick auf die See spiegelt das innenarchitektonische Konzept insbesondere regionale Impressionen wie Strand, Meer, Licht, Wellen und Dünen wider.

Die Umsetzung erfolgte mittels der Verwendung von natürlichen und zugleich hochwertigen Materialien und warmen Farben. Von sandigen Tönen bis zum Grün des Seegrases wurden insgesamt naturverbundene Farben eingesetzt.

Neuerungen für mehr Komfort und höhere Qualität

Neben diesem besonderen Design gibt es weitere Neuerungen, die den Komfort für die Gäste und die Qualität der Wellnessangebote erhöhen:

  • Die Saunalandschaft wurde mit drei großzügigen gemischten Saunen und einer separaten Damensauna nach modernster Technik neu gestaltet. In der vergrößerten finnischen Sauna “Meerblick” können die Gäste den Blick auf Strand und Meer genießen, im Dampfbad kann man die Fotokunst des Rostocker Künstlers Holger Martens bewundern und im geräumigen, wohltemperierten Sanarium kann man bei unterschiedlichen Meditationsprogrammen auf drei Monitoren neue Kraft tanken.
Der Saunabereich wurde großzügig erweitert und bietet freien Blick auf die Ostsee © Hotel Neptun & SPA

Der Saunabereich wurde großzügig erweitert und bietet freien Blick auf die Ostsee © Hotel Neptun & SPA

  • Der neue, großzügige Ruheraum “Meeresstille” inklusive einer Mediathek mit individuellen Musik- und Meditationsprogrammen macht seinem Namen alle Ehre. Denn hier können die Gäste auf zwei Ebenen den Blick über die Weite des Meeres und des Strandes schweifen lassen und relaxen.
  • Der Eingang gleicht einem Steg © Hotel Neptun & SPA

    Der Eingang gleicht einem Steg © Hotel Neptun & SPA

    Durch das Zusammenspiel von Sandtönen mit indirekten Lichtstimmungen wird die Strand-Atmosphäre in den SPA gebracht. Diesem Leitmotiv folgend, wurde auch der Eingang zum Spa gestaltet: der Bereich gleicht einem einem geschwungenen Steg zum Meer. Der Weg im Steinbett wird durch atmosphärischen Uplights markiert, welche zugleich die Wand, wie bei einem abendlichen Strandspziergang beleuchten.

  • Dekorativer und spannender Blickfang: Eine exklusive Seekarten-Tapete im Sauna-Vorbereich. Der final ausgesuchte Bildausschnitt für dieses Unikat entspricht der Hafeneinfahrt von Warnemünde. Die Position des Hotel Neptun wurde mit einem auffälligen Dreizack gekennzeichnet. So können die Besucher der Sauna auf der bequemen Sitzbank verweilen und die Küste und den Alten Strom erst in Kartenform nachvollziehen und später bei einem Blick aus dem Fenster in Realität begutachten.
  • Der speziell gestaltete Wasserbrunnen im großzügigen, lichtdurchfluteten Saunavorbereich gehört mit zu den ganz individuell gestalteten Highlights für Spa-Besucher.
  • Besonders schön und ausgefallen: Der Bereich „Meeresrauschen“ überrascht nicht nur mit einer fantastischen Aussicht auf die See, sondern entführt die Gäste auch akustisch an die tosenden Wellen. Dank einer speziellen Wasserwand aus dunklem Naturstein hört man das beruhigende Rauschen des Meeres. Auch an dieser Wasserwand findet sich der Dreizack wieder und macht sie somit zu einem ganz individuellen Neptun-Ausstattungselement.
  • Gemütliche Atmosphäre kombiniert mit modernem Design © Hotel Neptun & SPA

    Gemütliche Atmosphäre kombiniert mit modernem Design © Hotel Neptun & SPA

    Stilvolle Möbel wie zum Beispiel bequeme Sitzlandschaften aus weich gepolsterten Bänken und mit dem Neptun typischen Dreizack gelabelten Liegen und laden zum Entspannen und zum Rückzug ein, bieten gleichzeitig aber auch Raum für Kommunikation und Austausch.

  • Auch in den Umkleiden wurden mit viel Liebe zum Detail wertige Materialien und Pflege-Nachbereitungsmöglichkeiten eingesetzt. Die Treibholzoptik der strapazierfähigen und robusten Laminat-Oberflächen weckt gekonnt Assoziationen zum Thema “Meer” und unterstreicht auf subtile Art und Weise das Gefühl der Entspannung.
  • Verschiedene hochwertige Erlebnisduschen und ein Besuch im neuen Wellness-Bistro, indem die Gäste leichte Küche von Chefkoch Michael Sellmann probieren können, runden den Aufenthalt ab.

Clubmitgliedschaften und Day Spa-Angebote

Neben den Hotelgästen – und durchschnittlich 670 SPA-Clubmitgliedern mit einer Jahresmitgliedschaft – nutzen auch immer mehr Rostocker und Warnemünde-Besucher den NEPTUN SPA.

Tagesverwöhntickets in drei Preiskategorien (von 59 € bis 119 €) wurden extra für die DAY SPA-Gäste entwickelt und werden nun auch gern als Gutschein verschenkt. Mit diesem Angebot können auch Gäste ohne Übernachtung einen 5-Sterne Urlaubstag von 7 bis 22 Uhr im NEPTUN SPA mit Meerblick genießen.

Unser umfangreiches Aktivprogramm

Ein umfangreiches Wochen-Kursprogramm sorgt für Abwechslung © Hotel Neptun & SPA

Ein umfangreiches Wochen-Kursprogramm sorgt für Abwechslung © Hotel Neptun & SPA

Egal ob Hotelgast, Clubmitglied oder Besucher, ein Tag im NEPTUN SPA kann aktiv ganz individuell gestaltet werden. Alle Saunen sind immer von 7 bis 22 Uhr in Betrieb, und es werden tagsüber mindestens 5 verschiedene Aufgüsse angeboten.

Ein umfangreiches Wochen-Kursprogramm mit vielseitigen Bewegungs- und Entspannungskursen startet jeden Tag um 8 Uhr mit einer Morgenaktivität. Täglich wechselnd wird entweder eine Aqua-Gymnastik im Meerwasserschwimmbecken oder eine Frühgymnastik angeboten, die bei schönem Wetter auf der Terrasse stattfinden kann.

Im großzügigen Fitnessgeräteraum mit einer Vielzahl von verschiedenen Cardio- und Kraftgeräten von Life-Fitness stehen täglich von 7 bis 22 Uhr festangestellte Fitnesstrainer mit Trainer-Lizenz für die Betreuung an den Geräten und das Personal Training bereit.

Viele Clubmitglieder besuchen regelmäßig die unterschiedlichsten Kurse (BBP, Zumba, Rückenfit, Yoga usw.) im 100 m² großen Gymnastikraum. Die Kurse werden von fachlich ausgebildeten Gruppenkursleitern durchgeführt, die dafür extra gewonnen wurden und zu den Kursen in den SPA kommen. Das trägt dazu bei, dass die Kurse immer stattfinden, das Kurs-Niveau hoch bleibt und Hotelgäste und Besucher motiviert sind, mitzumachen.

Ergänzung verschiedener Gästegruppen

Diese verschiedenen Gästegruppen profitieren besonders im Aktivbereich voneinander und ergänzen sich zudem. Wenn viele Hotelgäste ab 18 Uhr den SPA verlassen und die Restaurants besuchen, kommen Tagesgäste und nutzen die angebotenen Feierabendkarten, um die Saunen oder den Trainingsbereich zu besuchen.

Die Clubbeiträge der Mitglieder sowie die Einnahmen aus den Tageskarten und Feierabendangeboten tragen zur Wirtschaftlichkeit des NEPTUN SPA bei.

Das Hotel Neptun & SPA

Direkt am Warnemünder Ostseestrand gelegen verfügt jedes Zimmer über einen Balkon und Meerblick. Im Neptun Spa befindet sich das erste Original-Thalasso-Zentrum Deutschlands mit Gütesiegel. Eine Pipeline ins Meer versorgt Pool und Behandlungswannen mit frischem Ostseewasser.

In diesem Jahr ist das Hotel Neptun & SPA als Veranstaltungsort Hotel-Partner für das SpaCamp von 7.-9. November 2014. Die SpaCamp Teilnehmer können den neuen Wellnessbereich bei einem exklusiven Spa der offenen Tür am Freitagabend kennen lernen.

Weiterführende Links: