FachBlog

Spa Weeks – wie man die Auslastung in der Nebensaison im Spa-Hotel erhöhen kann

Wenn sich der Sommer in Deutschland und Österreich schon längst verabschiedet hat, können die Gäste in Iadera an der kroatischen Küste noch ruhige und erholsame Momente in der Spätsonne genießen. Die Nebensaison ist hinsichtlich der Auslastung jedoch ofmals eine Herausforderung. Wie Kooperationen und regelmäßige Veranstaltungen einen Mehrwert für den Gast darstellen und gleichzeitg einen positiven Marketingerfolg erzielen können, möchte ich Ihnen heute verraten.

Kooperationen im Spa Bereich

Im Frühjahr 2014 fanden bereits zwei Workshops (Yoga und I love my life) im Falkensteiner Hotel & Spa Iadera statt. Um gerade in den Nebensaisonen die Hotelauslastung zu unterstützen ist es ideal, Kooperationen mit starken und interessanten Partnern einzugehen.

Neben den Spa Weeks im Herbst fanden im Frühjahr 2014 zwei Workshops im Falkensteiner Hotel und Spa Iadera statt © Falkensteiner Hotels

Neben den Spa Weeks im Herbst fanden im Frühjahr 2014 auch Workshops im Falkensteiner Iadera statt © Falkensteiner Hotels

Dies schafft einerseits für bestehende Stammgäste einen Zusatzanreiz erneut zu buchen, andererseits ist es für die bestehenden Mitglieder der Kooperationspartner eine Möglichkeit, sich in einer anderen Location komplett auf das sonst Bekannte einzulassen. Für die Kooperationspartner ist es ideal, ihr Produkt oder ihre Dienstleistung mal auf eine andere Weise zu präsentieren und gleichzeitig ein neues Klientel anzusprechen.

Wie sieht die Praxis aus?

Im Hotelbereich findet man bereits häufig Kooperationen wie zum Beispiel Wein-, Whisky- und Zigarren-Tastings. Warum sollten wir dies nicht auch auf den Spa-Bereich übertragen? Viele Hotels führen Kooperationen bereits erfolgreich durch. Der Spa kann beispielsweise mit bestehenden Depotpartnern kooperieren, indem ein Trainer oder Sales-Mitarbeiter in das jeweilige Haus kommt und eine Produktpräsentation abhält oder Kurzanwendungen anbietet sowie Stammgast-Abende oder -wochen durchgeführt werden. Dies bindet die Gäste und der Spa generiert mit Produktpartnern noch einen Zusatzverkauf.

Das Hotel & Spa Iadera in Kroatien veranstaltete Spa Weeks zur Erhöhung der Auslastung in der Zwischensaison © Falkensteiner Hotels

Das Hotel & Spa Iadera in Kroatien © Falkensteiner Hotels

Weiterhin kann der Spabereich auch mit Yogastudios, Fitnesspartnern, Heilpraktikern usw. kooperieren oder in der Kettenhotellerie die Fach-Spezialisten für einen Austausch innerhalb der Kette nutzen.

Themenschwerpunkte der Spa Weeks im Falkensteiner Hotel & Spa Iadera, Kroatien

In diesem Herbst bildeten die Spa Weeks das Kernprogramm im Falkensteiner Hotel & Spa Iadera mit verschiedenen Themenschwerpunkten:

Nach den erfolgreichen Spa Weeks wird es künftig noch weitere Events geben © Falkensteiner Hotels

Neben den Spa Weeks wird es künftig noch weitere Events geben © Falkensteiner Hotels

  • Der 1. Punta Skala Triathlon am 18.10.2014 in Zusammenarbeit mit dem TriatlonKlub Split eröffnete die Spa Weeks.
  • Aktivwoche „Acqua d’Iadera“ von 27.10. – 03.11. 2014: Hier stand alles im Zeichen von Yoga & Aquaback – das Fitness-Studio im Wasser. Der einzigartige Mix aus Trend-Sport und Wellbeing im Wasser und an Land besteht aus Aquaback Zirkeltraining, Yoga, Aquayoga und Aquazumba. Uwe und Jessica Schlünz sind direkt nach der Interbad in Stuttgart mit den von Uwe selbst entwickelten Fitnessgeräten, speziell für das Wasser, zu uns an die Adria gefahren. Jessica und Uwe hatten im Vorfeld einen speziellen Kursplan mit verschiedenen Einheiten für diese Woche entwickelt. Die Gäste des Hotels konnten dieses Angebot nutzen, was zu einer sehr guten Resonanz führte.
  • Yogawochenende von 06.11.- 09.11.2014. Mit Yogatrainerin Lisa Schopp und jeweils drei Yoga-Einheiten pro Tag zum Thema „Licht tanken und ankommen mit Yoga am Meer“ für eine optimale Entspannung.
  • Unter dem Motto: „authentic happiness“ führte Frau Dr. Lisbeth Jerich vom 10.11.-14.11.2014 durch einen Selbstreflexions-Workshop zum eigenen „Ich“.
  • Voller Energie in die kalte Jahreszeit starteten wir mit dem Yuna Yoga® Wochenende von 19.-23.11.2014. Hier beschäftigte man sich unter Anleitung von Yogatrainerin Maria Jamnik intensiv mit dem eigenen Körper, um in einer „magischen Zeit“ (im „Hier und Jetzt“) anzukommen.

Dieses Konzept wird auch für das Frühjahr und den Herbst bestehen bleiben und es werden noch weitere Highlights dazu kommen wie z.B. ein Modeevent mit kroatischer Mode in Verbindung mit unserem Produktpartner Anne Semonin.

Ein nachhaltiger Effekt

Es passiert etwas in „ihrem“ Hotel bzw. Spa! Events können zur Mitarbeiter Motivation beitragen © Falkensteiner Hotels

Es passiert etwas in „ihrem“ Hotel bzw. Spa! Events können zur Mitarbeiter Motivation beitragen © Falkensteiner Hotels

Mit den richtigen Kooperationspartnern und einer konsequenten Durchführung der Spa Weeks bzw. der regelmäßig wiederholenden Kooperationsveranstaltungen, wird ein nachhaltiger Marketingeffekt erzielt. Das Hotel kann gute Promotionen und Marketing-Aktionen daraus ableiten und sich somit noch besser positionieren.

Die speziellen Veranstaltungen sind auch in Hinblick auf die Mitarbeiter-Motivation nicht zu unterschätzen. Werden die Mitarbeiter mit in die Veranstaltungen eingebunden bzw. kann man sie dafür begeistern, sind auch sie ein Multiplikator und können aus diesen Events bzw. Wochen weitere Motivation bekommen. Es passiert etwas in „ihrem“ Hotel bzw. Spa! Wirken sie mit, so lernen sie etwas Neues von einer anderen Seite kennen und können sich mit einbringen und weiter entwickeln.