FachBlog

Eröffnung: Die neue Villa Stephanie im Brenners Parkhotel & Spa in Baden-Baden

Das 5 Sterne Brenners Park Hotel & Spa hat nach 2 Jahren Bauzeit mit einer Investition von ca. 20 Millionen Euro ein neues Spa Konzept verwirklicht. Die aus dem 19. Jahrhundert stammende “Villa Stephanie” wurde komplett saniert, neu eingerichtet und auf neuesten technischen Standard gebracht. Am 15.1.2015 fand die Eröffnung statt.

Die "Villa Stephanie” stammt aus dem 19. Jahrhundert © Brenners Park-Hotel & Spa

Die „Villa Stephanie” stammt aus dem 19. Jahrhundert © Brenners Park-Hotel & Spa

Synergie aus Medical Care und Spa Wellness

Das Ziel ist es, den anspruchsvollen, internationalen Gästen ein Höchstmaß an luxuriösem und individuellem Spa Erlebnis zu bieten. Dabei gehen Wellness und Medizin hier eine sinnvolle Kooperation ein. Die Gäste haben alle Möglichkeiten, sich ihre Wünsche von A – Z, sieben  Tage in der Woche und rund um die Uhr erfüllen zu lassen. In einer Synergie aus Medical Care und Spa Wellness findet der Gast auf 5000 m² mit 12 de Luxe Doppelzimmern ( je 50 m² ) und 3 Suiten ( je 110 m² ) mit integriertem, privaten Spa alles, was zum Erhalt von Gesundheit und Wohlbefinden beiträgt. In den Anwendungen finden Produkte der Marken Sisley, Anika, Skinceuticals und Horst Kirchberger Verwendung.

Der Plunge-Pool sorgt neben Sauna, Behandlungen und Fitness für Wellness und Entspannung © Brenners Park-Hotel & Spa

Der Plunge-Pool sorgt neben Sauna, Behandlungen und Fitness für Wellness und Entspannung © Brenners Park-Hotel & Spa

Einrichtung und Ausstattung mit viel Liebe zum Detail

Eine Sauna, Behandlungsräume, ein Plunge-Pool, modernste Fitness Geräte, 24 Stunden-Service und ein wunderschöner Salon mit Bibliothek bieten auf von 500 m²  viele Möglichkeiten für Entspannung. Ein besonderes Natur-Juwel ist aber auch die Lage des Hauses mit seinem kunstvoll gestalteten Garten entlang des Flüsschens Oos und der berühmten Lichtentaler Allee.

Die Preise sind im internationalen Vergleich durchaus angemessen © Brenners Park-Hotel & Spa

Die Preise sind im internationalen Vergleich durchaus angemessen © Brenners Park-Hotel & Spa

Damit sich der Gast wie zu Hause fühlen kann, gibt es keine fertigen Speisekarten, die Küche richtet sich ganz nach den individuellen Wünschen der Gäste. Angebote in dieser Güteklasse haben ihren Preis, die Preise reichen von 590 Euro im Doppelzimmer bis 2100 Euro für eine Suite, im internationalen Vergleich durchaus angemessen.

Unter der professionellen Leitung des mehrfach ausgezeichneten Spa Manager des Jahres 2013, Hans-Peter Veit, der dieses neue Konzept visionär mitgestaltet hat und seinem gut geschultem Mitarbeiter-Team sind die Gäste in den denkbar besten Händen.

Gräfin Bergit Douglas gestaltete in gewohnter Könnerschaft ein elegantes Ambiente – frische Farben, edle Hölzer, geschmackvolle Dekorationen und Accessoires schaffen eine junge, doch klassische Atmosphäre.

Frische Farben, edle Hölzer und geschmackvolle Dekorationen © Brenners Park-Hotel & Spa

Frische Farben, edle Hölzer und geschmackvolle Dekorationen © Brenners Park-Hotel & Spa

Internationale Gäste im Luxus Segement

Der geschäftsführende Direktor der Oetker-Hotel Gruppe, Frank Marrenbach, hat die Messlatte im internationalen Luxus Segment noch einmal höher gelegt. Damit hat er dafür gesorgt, das Flaggschiff Brenners Park Hotel & Spa in dem Bemühen um anspruchsvolle, internationale Gäste in Führung zu halten. Ganz im Sinne der Devise:

Tradition heißt, immer an der Spitze des Fortschritts zu gehen.

Der neuen Villa Stephanie mit dem angegliederten Haus “Julius” für Medical Care wünschen wir einen guten Zuspruch und viele zufriedene Gäste, die gerne das schöne Baden-Baden wieder besuchen möchten.

Weiterführende Links: