FachBlog

Wir sind Viele und wir sind bereit! Bisherige Themenvorschläge und alle Partner des 2. NaturkosmetikCamp

Genau ein Monat trennt uns noch vom 2. NaturkosmetikCamp, das von 26.-28. Juni 2015 im Hotel Panorama Royal in Bad Häring, Tirol, stattfindet. Heute ist es an der Zeit, sich gemeinsam einzustimmen und auf die bisherigen, sehr vielversprechenden Themenvorschläge einzugehen und auch unsere engagierten Partner vorzustellen. Los geht´s!

Die Idee des NaturkosmetikCamp lebt von den vielfältigen Themenvorschlägen der Teilnehmer. Sie sind es auch, die mit ihrer Stimme entscheiden, welche Sessions anschließend auf die Tagesordnung kommen. 11 Themenvorschläge wurden bisher eingereicht. Vielen Dank! Ein bunter, aber vor allem sehr fundierter Mix. Nehmen wir diese mal genauer unter die Lupe.

Das NaturkosmetikCamp lebt von den bunten, fundierten Themenvorschlägen. Diese Teilnehmer haben bisher ein Thema eingereicht © Privat

Das NaturkosmetikCamp lebt von den bunten, fundierten Themenvorschlägen. Diese Teilnehmer haben bisher ein Thema eingereicht © Privat

Vegan und Zertifizierung – nur Trends?

Denkt man in der Branche an Naturkosmetik, fallen einem sofort zwei aktuelle Trend-Themen ein: Vegan und Zertifizierung. So freut es uns als Veranstalter besonders, dass diese beiden Themen aufgegriffen wurden. Beate Vogel und Elfriede Dambacher, Naturkosmetik Verlag fragen in „Vegan leben – vegan pflegen„, wie der neue Lebensstil die Kosmetikwahl beeinflusst? Günter W. Reichelt, kosmetikanalyse.org möchte mit den Teilnehmern über die Risiken der neuen ISO-Naturkosmetiknorm 16128 aber auch die daraus entstehenden Chancen für gute Naturkosmetikmarken diskutieren.

Naturkosmetik – echter Inhalt plus glaubwürdiges Marketing

Dass Marketing auch in der Naturkosmetik eine sehr wichtige Rolle spielt, zeigen die vielfältigen Einreichungen in diesem Themenfeld: Beate Smelter und Claudia Wieger, KompetenzWerk fragen, in welchen Bereichen sich der Bio/Naturkosmetik-Verbraucher in seinem Kaufverhalten vom Verbraucher konventioneller Kosmetik unterscheidet und ob es überhaupt einen Unterschied gibt. Wie viel „Grün“ Kosmetikkäuferinnen und -käufer überhaupt ertragen können und wie wichtig Markengeschichte und Glaubwürdigkeit sind, möchte Bettina Bockhorst, bb marketing affairs in „Verkaufen um jeden Preis?“ besprechen. Ganz besonders freut es uns, dass mit Melanie Almer, erstmalig auch eine Naturkosmetik-Konsumentin ein Thema eingereicht hat. Ihre These: „bio“, „natürlich“, „frei von“ und „organisch“ sind von der Nische zum Mainstream geworden. Die Branche muss also kreativ werden und neue USPs suchen.

Durch Internet und Social-Media hat sich die Kommunikation in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Imke Sturm, STURM! PR möchte in Ihrem Themenvorschlag Kommunikations-Trends im Spannungsfeld PR und Blogger Relations auf den Grund gehen, Tipps geben aber auch auf Fallstricke eingehen. Wie eine nachhaltige, digitale Strategie im Web heute aussieht und warum man sich nicht zu kurzfristigen Kompromisslösungen hinreißen lassen sollte, möchten Lisa-Marie Leitner und David Faber, Peritus Webdesign mit den Teilnehmer diskutieren.

Sessionplan beim NaturkosmetikCamp © Dirk Holst DH Studio

Der Sessionplan wird zu Beginn des NaturkosmetikCamp festgelegt © Holst

Themen, die in die Tiefe gehen

Naturkosmetik hat sich schon immer in Themenbereiche vorgewagt, die in die Tiefe gehen und zum Nachdenken anregen. So hat Naturkosmetik zwar ihren Platz im Handel gefunden, doch wie sieht es mit Naturkosmetik im Hotel aus? Hier sieht Ludwig Gruber, BIO HOTELS Aufholbedarf und großes Potential für gute Konzepte und fragt, was sich der Hotelier überhaupt wünscht. Ist Postwachstum in einer Luxus-Branche einfach nur Utopie oder doch eine reelle Chance? Sophie v. Lilienfeld-Toal, CSE. Öl ist nicht gleich Öl! Davon sind Franziska Breisinger und Maria Holzner, All Organic Trading überzeugt und laden die Teilnehmer daher ein, selbst zu fühlen, zu riechen und zu schmecken. Dass nicht nur synthetische oder naturidentische Parfums gut riechen können, möchte Dr. Bodo Kubartz, Passion and Consulting beweisen uns lädt zu seiner Natural Scent Tour ein.

Es gibt also noch jede Menge Platz für Themenvorschläge. Diese können bei einem BarCamp zwar bis zur letzten Minute eingereicht werden, also bis zum Beginn am Freitagabend, 26.6., 19.00 Uhr bei der Vorstellungsrunde. Um das Interesse und die Neugier der anderen Teilnehmer aber bereits im Vorfeld zu wecken, empfehlen wir allen Teilnehmern, nicht ganz so lange zu warten und bereits vorab, also schon jetzt, über das Formular einzureichen.

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere drei Moderatorinnen. Sie begleiten unsere Themeneinreicher bzw. Session-Leiter im jeweiligen Workshop-Raum.

Die diesjährigen Moderatorinnen: Ida König, Lilli Vogl und Verena Ablinger (von li.) © Privat

Die diesjährigen Moderatorinnen: Ida König, Lilli Vogl und Verena Ablinger (von li.) © Privat

  • Raum 1: Verena Ablinger
  • Raum 2: Ida König
  • Raum 3: Lilli Vogl

Engagierte Unterstützung durch unsere Partner – Danke!

An dieser Stelle möchten wir auch gerne unsere Partner ins Rampenlicht rücken. Nur durch ihre Unterstützung ist es uns möglich, eine Veranstaltung in dieser Qualität durchzuführen. Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit, eure Treue und euer Engagement. Also – Bühne frei – hier sind sie:

Unsere 5 Premium Partner und der Hotel Partner

Es freut uns sehr, dass drei Naturkosmetik-Hersteller uns auch in diesem Jahr wieder als Premium Partner unterstützen. Pure Green Group aus dem Tiroler Oberland stellt zertifizierte vegane Naturkosmetik „Made in Austria“ her. Das Unternehmen vertreibt Eigenmarken und ist als Lohnproduzent tätig. MARíAS aus Salzburg stellt zertifizierte Bio-Kosmetik mit eigenen Serien für Hotels, Wellnesseinrichtungen, Kosmetiksalons und Frisöre her. alverde NATURKOSMETIK von dm gilt als meistverkaufte, zertifizierte Naturkosmetikmarke Deutschlands und bietet ein sehr breites Sortiment – von Babypflege bishin zu dekorativer Kosmetik. Ebenfalls zum 2. Mal als Premium-Partner dabei ist Gharieni, führender Hersteller hochwertiger Behandlungsliegen und Möbelkollektionen für die Ausstattungen von Spas und Kosmetik-Instituten. Im Sortiment – eine grüne Behandlungsliege mit deutschem Ahorn und Naturlatex. Erstmalig als Premium-Partner dabei: All Organic Trading aus dem Allgäu. Neben biologischen Pflanzenölen produziert das Familienunternehmen auch Bio-Rohstoffe wie Lecithine und pflanzliche Proteine für die Naturkost.

Ausstellerbereich der Premium-Partner im Hotel Panorama Royal © Holst

Ausstellerbereich der Premium-Partner im Hotel Panorama Royal © Holst

Nach der erfolgreichen Premiere 2014 sind wir dieses Jahr zum zweiten Mal mit dem NaturkosmetikCamp zu Gast im Hotel Panorama Royal****s in Bad Häring. Die Teilnehmer und natürlich auch wir waren einfach zu überzeugt von Stimmung, Essen, Ausblick und dem verlockenden Wellnessbereich.

Unsere 12 Basic Partner

Die Partner beim NaturkosmetikCamp 2015

Die Partner beim NaturkosmetikCamp 2015

Auch zu unseren Basic Partnern zählen nahmhafte Naturkosmetik-Hersteller und Marken: benecos steht für zertifizierte, dekorative Naturkosmetik. Die Happy Nails Nagellacke sind weniger aggressiv als viele konventionellen Nagellacke. SPEICK Naturkosmetik steht für natürliche Körperpflege-Produkte, in denen weltweit exklusiv der Extrakt der hochalpinen Speick-Pflanze aus kontrolliert biologische Wildsammlung (kbW) enthalten ist. Piroche Cosmétiques aus Südtirol kombiniert mit der 100% naturreinen Marke ROSALPINA Wirkstoff- und Naturkosmetik.

Wir freuen uns auch sehr, so tolle Marketing-Partner mit im Boot zu haben: Jörg Pattiss aus Wien, der auch im letzten Jahr schon für unseren Film verantwortlich zeichnete, setzt Stimmung mit bewegten und bewegenden Bildern in Szene. Dirk Holst besitzt ein grafisches Atelier mit hauseigenem Fotostudio in Köln. Auch bei diesem NaturkosmetikCamp ist Dirk wieder als Fotograf mit dabei. Für frischen Wind in unserer pressemäßigen Begleitung sorgt Sturm PR aus Berlin. Der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Bio, Umwelt und ökologische Nachhaltigkeit. Unsere NaturkosmetikCamp Drucksorten stammen von Schöler Druck & Medien. Das Druck- und Medienhaus aus dem Allgäu legt großen Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt-Ressourcen. Peritus Webdesign, unser digitaler Partner bietet maßgeschneiderte, nutzerfreundliche Weblösungen und ist für unseren neuen Internet-Auftritt verantwortlich, der im August online geht.

Für die notwendige Vielfalt bei unseren Basic-Partnern sorgen folgende vier Unternehmen: Die Naturdrogerie Mainz verkauft nicht nur Natur- und Bio-Kosmetik vor Ort in Mainz mit viel Leidenschaft und Engagement, sondern auch im eigenen Onlineshop. Kompetenzwerk bietet neben praxisorientierten Trainings für die Kosmetik- und Gesundheitsbranche auch das Analysetool Kompetenz Check zur Optimierung des Auftritts. Die Unternehmenszertifizierung Certified Sustainable Economics (CSE) hat sich dem echten nachhaltigen Wirtschaften verschrieben. Mindestanforderungen sind: Ökologie, Soziales und Ökonomie. Das Innovationsnetzwerk Standortagentur Tirol Cluster Wellness hat sich die Stärkung der Region zur Aufgabe gemacht. Es besteht aus 120 Unternehmen der Branchen Wellness, Gesundheit und Tourismus.

Unsere 5 Medien Partner

Auf der Suche nach Naturkosmetik-Reviews oder Analysen von Inhaltsstoffen? Seit März 2010 veröffentlicht Julia Keith mehrmals wöchentlich Artikel in ihrem Blog Beautyjagd. Sie wird uns auch als Moderatorin im Podiums-Talk, zur Einstimmung auf den großen Motto-Workshop zur Seite stehen. Der Naturkosmetik Verlag, bietet auf den Naturkosmetikmarkt zugeschnittene Publikationen und Veranstaltungen, die Entscheidungsträgern aus Industrie, Wissenschaft und Handel, wichtige Informationsgrundlagen liefern. Das Magazin für den Naturkosmetik-Fachhandel, das hinter die Kulissen blickt und Lust auf Neues macht, ist cosmia aus dem Hause bio verlag. Lifestyle und Luxus verbindet das neue Magazin BIOUTY des BT Verlages. Das Motto: Naturkosmetik kann es längst mit herkömmlichen Kosmetik-Marken aufnehmen! Das Fachmagazin für die Parfümerie INSIDE beauty des redspa Verlags berichtet regelmäßig unter der Rubrik „natural beauty“ über  Naturkosmetik und Inhaltsstoffe.

Das Spa-Hotel Panorama Royal****s gelegen mitten in der Tiroler Bergwelt © Holst

Das Spa-Hotel Panorama Royal****s gelegen mitten in der Tiroler Bergwelt © Holst

Ein Schlusswort?

Dann bleibt mir an dieser Stelle nur noch zu sagen, dass ich mich schon sehr auf die bevorstehende Veranstaltung freue. Auf viele spannende Sessions, einen interessanten Workshop aber auch darauf, alte Bekannte zu treffen und neue Gesichter kennen zu lernen.

…it´s the final countdown!