FachBlog

SpaCamp Jahresrückblick: Highlights, Projekte, Herausforderungen und Pläne für 2017

Bevor ein neues Jahr anbricht, wollen wir noch einmal das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Was waren die Highlights? Haben wir alles, was wir uns vorgenommen haben, erreicht? Wo sind neue Herausforderungen entstanden? Und welche Pläne gibt es für die Zukunft?

Das neue Jahr ruft! Fotolia: Coloures-pic

Das neue Jahr ruft! Foto: Fotolia: Coloures-pic

SpaCamp 2016 Rückblick aus Berlin-Brandenburg

Highlight des vergangenen SpaCamp-Jahres war sicher einmal mehr das SpaCamp, das in Berlin Brandenburg im Esplanade Resort & Spa stattfand. Wir sind sehr stolz, dass wir auch im 7. Jahr mit 200 Teilnehmern die bestbesuchte und wahrscheinlich auch beliebteste deutschsprachige Spa-Fachveranstaltung waren. Für ein Veranstaltungsformat auf BarCamp Prinzip ist das schon eine kleine Revolution.

Was mich auch persönlich sehr gefreut hat, war, dass erstmalig das Motto zur Themeneinreichung inspiriert hat und so unterschiedliche Gesundheitsthemen von verschiedenen Perspektiven in den Sessions beleuchtet wurden. Natürlich war die „Küche rockt“-Party der absolute Rahmenprogramm-Hammer, aber auch der Design-Thinking-Workshop, das Improtheater sowie die Keynote mit Weltumsegler Michael Haufe konnten begeistern.

SpaCamp Blog zum eigenständigen Fachmedium herangereift

Doch das SpaCamp ist nicht nur eine Fachveranstaltung, auch der Community-Blog hat sich in den letzten 5 Jahren zu einem eigenständigen Spa- und Wellness-Fachmedium im Internet entwickelt. So haben wir auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Fachartikel, Einblicke und Interviews veröffentlicht und der Community kostenlos zur Verfügung gestellt. Danke an dieser Stelle allen Autoren, die dieses Jahr unentgeltlich Fachbeiträge beigesteuert haben und damit aktiv Akzente in der Branche setzen. Neu ist, dass wir in Zukunft vermehrt Interviews mit den Machern der Branche veröffentlichen sowie den Fokus mehr auf die SpaCamp Sessions legen.

Und das sind meine persönlichen Lieblings-Blogbeiträge von 2016:

  1. Neues Spa-Menü im Schloss Elmau: Spa Manager und Yoga-Lehrer Johannes Mikenda im Interview
  2. Das Ungeheuer von Well-Ness? Rezension des Buches: „Das Wellness Syndrom“ von Ronald Burger
  3. „Be your own kind of beautiful!“ Interview mit Anna Kopp
  4. Hot Spot Spa Rezeption: Welche Aufgaben warten und wie sieht das Bewerber-Profil aus? von Simon Kellerhoff
  5. Spa, Wellness und Sport auf einem Kreuzfahrtschiff: Was macht die Planung so spannend? von Martina Schumann

The CampCompany erfolgreich gestartet

2017 finden das 8. SpaCamp, das 4. NaturkosmetikCamp sowie das 1. BiolebensmittelCamp statt. Wir freuen uns darauf! Foto: The CampCompany

2017 finden das 8. SpaCamp, das 4. NaturkosmetikCamp sowie das 1. BiolebensmittelCamp statt. Wir freuen uns darauf! Foto: The CampCompany

Letztes Jahr im Dezember habe ich erstmalig unsere Pläne für das neue Dach, die „The CampCompany“, im Blog vorgestellt – und so lautete unsere Zielvorgabe: Sich auf das Wesentliche, auf die ureigenen Stärken besinnen, die Nische finden, diese mit Leben füllen und sich ständig verbessern. Die Umsetzung: Veranstaltung von BarCamps und Herausgabe von Community-Fachblogs, nach dem Motto:

Menschen verbinden, Engagement fördern, gemeinsam Neues schaffen.

So findet neben dem 8. SpaCamp 2017 im Balance Resort Stegersbach in Südburgenland mit 200 Teilnehmern bereits das 4. NaturkosmetikCamp im Allgäu mit 150 Teilnehmer statt und im März gibt es die Premiere des 1. BiolebensmittelCamp im Bio Hotel Sturm.

Die Basis, um das alles technisch stemmen zu können, ist unsere neue Website, die wir im April relaunched haben. Intern haben wir unser Projekt-Management auf Trello umgestellt. Ein optimales Tool, wenn es darum geht, die verschiedenen Phasen unserer Camps stets im Blick zu haben.

Doch Software allein macht noch kein gutes Camp. Nur durch ein engagiertes Team kann Außergewöhnliches geleistet werden. Seit Mai ist Anna Breitinger mit an Bord und kümmert sich um die vielfältigen Aufgaben im Bereich Event Management und Marketing. Mit ihrer Einsatzfreude und ihrer positiven Ausstrahlung ist sie eine nicht mehr wegzudenkende Bereicherung für unsere „CampCompany“. DANKE!

Unser neuer Arbeitsplatz in der Panzerhalle. Foto: The CampCompany

Unser neuer Arbeitsplatz in der Panzerhalle. Foto: The CampCompany

Neues Büro in der Panzerhalle Salzburg

Im September 2016 sind wir außerdem umgezogen, und zwar in die Panzerhalle in Salzburg in den CoWorking Space. Warum? Die Panzerhalle liegt nur 5 Minuten von meinem Zuhause entfernt und das offene Umfeld ist äußerst inspirierend. So teilen wir unser großzügiges Loft-Büro im Vintage-Stil mit vielen engagierten Unternehmern und kleinen Firmen aus unterschiedlichen Branchen. Im Gebäude befinden sich außerdem ein eigenes Fitnessstudio, Friseur und Kosmetikstudio und großzügige Veranstaltungsräumlichkeiten. Das Sahnehäubchen ist die hauseigene Markthalle, wo man kulinarisch verwöhnt wird. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Die Qualität 2017 weiter steigern – Fokus auf den Session-Modus

Viele Grundsteine für weitere Qualitätsoffensiven wurden 2016 gelegt. 2017 werden wir einen Fokus auf die Umsetzung des neuen Session-Modus legen.

Für das nächste SpaCamp gilt der neue Session-Modus. Foto: The CampCompany, Symbole: fotolia/pixelliebe

Für das nächste SpaCamp gilt der neue Session-Modus. Foto: The CampCompany, Symbole: fotolia/pixelliebe

Natürlich bleiben wir uns BarCamp-technisch treu und so werden die Teilnehmer auch weiterhin noch Themen einreichen und diese basisdemokratisch vor Ort bewerten. Leider ist es aber immer wieder vorgekommen, dass, obwohl wir die Regeln klar und deutlich kommuniziert haben, Sessions als Vorträge oder Unternehmenspräsentationen für eigene Werbezwecke genutzt wurden. Das ist mit folgenden Änderungen nun endgültig Schnee von gestern:

  • Der oder die Themeneinreicher/in formulieren neben dem Titel 5 Fragen, die nach einer kleinen Einstiegspräsentation, in der Session gemeinsam behandelt und auch beantwortet werden müssen.
  • Der Session-Moderator wird dabei mit mehr „Macht“ ausgestattet und unterstützt den Session-Leiter bei der formalen Durchführung. Die inhaltliche Verantwortung liegt beim Themeneinreicher.

Damit werden nicht nur alle Teilnehmer inkl. Themeneinreicher noch mehr vom SpaCamp mitnehmen können, auch die gemeinsamen Ergebnisse werden hochwertiger und viel konkreter.

Erste Details zum SpaCamp 2017 im Balance Resort Stegersbach

Im Hintergrund arbeiten wir natürlich auch schon fleißig am Programm zum SpaCamp 2017 in Österreich im Südburgenland, das vom 29.9. bis 1.10.2017 im Falkensteiner Balance Resort Stegersbach stattfindet. Erste Details sind bereits online. Anmeldestart ist wie immer der 1. Mai um 0.00 Uhr. Weitere Infos werden wir Anfang März im Blog veröffentlichen.

Weihnachtliche Grüße von ganz weit weg

Feliz Navidad aus Peru. Foto: Wolfgang Falkner

Feliz Navidad aus Peru. Foto: Wolfgang Falkner

Wie einige von euch wissen, habe ich mir mit meiner Familie nach einem sehr intensiven Jahr über die Weihnachtsfeiertage eine 4-wöchige Auszeit in Peru gegönnt. Bereits zum 4. Mal bin ich in diesem wunderbaren Land zu Gast und es fühlt sich fast schon so wie eine zweite Heimat an. Vieles ist hier aber ganz anders. Die Gemeinschaft, im Speziellen die Familie, steht hier ganz klar vor dem Individuum. Essen ist purer Genuss und Verzicht ein Fremdwort. Und wenn auch die wenigsten viel materiellen Besitz vorweisen können, ist von Unzufriedenheit nicht viel zu sehen, vielmehr versucht jeder alles zu geben, um für sich und seine Familie das Beste bieten zu können.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und ein engagiertes Jahr 2017!