FachBlog

Von Mut und Authentizität – Interview mit Katharina Baur, Gewinnerin des 1. Young Spa Award 2019

Katharina Baur ist die Gewinnerin des 1. Young Spa Award, der im Rahmen des 10. SpaCamp vergeben wurde. Mit dieser Auszeichnung werden junge Spa-Persönlichkeiten für ihren Einsatz und ihr Engagement belohnt. Gemeinsam mit ihrer Mutter Angelika Baur-Schermbach führt Katharina ein eigenes Day Spa in München. Außerdem eröffnete sie mit der FACE&BODY Academy eine Berufsfachschule für Kosmetik, Make-up, Wellness und Spa. Im Interview erzählt uns die dreifache Mutter, wie es zur Gründung ihrer eigenen Kosmetikschule kam und welche Ausbildungen dort angeboten werden.

Katharina Baur, Gründerin der FACE & BODY Academy. Foto: Katharina Baur.

Katharina Baur ist Gründerin der FACE & BODY Academy. Foto: Katharina Baur.

Gleich mal gefragt: wie fühlt es sich an, mit dem 1. Young Spa Award ausgezeichnet zu sein?
Hat die Trophäe schon einen Platz in eurem Day Spa gefunden?

Es fühlt sich sehr gut an. Es ist für mich eine Bestätigung, dass ich auf dem richtigen Weg bin und meine Arbeit der letzten Jahre, die mir unglaublich viel Spaß macht, gewürdigt wurde. Ja, sie hat einen Platz in unsrem Eingangsbereich gefunden.

Du führst mit deiner Mutter Angelika nicht nur ein eigenes Day Spa sondern ihr habt eine eigene Kosmetikschule, die FACE & BODY Academy, gegründet. Was hat euch zu diesem Schritt bewegt?

Wir haben uns seit der Gründung des Day Spa immer weiter vergrößert. Es wurde von Jahr zu Jahr schwieriger gutes Personal zu finden, das auf einem sehr hohen Niveau ausgebildet wurde. So ist die Idee gefallen, die FACE & BODY Academy zu gründen, die dann nach einem Jahr intensiver Arbeit 2016 eröffnet wurde. Heute haben unsere Schülerinnen und Schüler, um die Qualität zu dokumentieren, die Möglichkeit die CIDESCO Prüfung, aber vor allem, ab Februar 2020 die Möglichkeit die HWK Prüfung (Handwerkskammer-Prüfung) zur Kosmetikerin zu absolvieren. Zusätzlich wird seit September 2019 der erste Meistervorbereitungskurs bei uns angeboten.

Katharina Baur, Gewinnerin des 1. Young Spa Award mit den weiteren Nominierten und der Fachjury . Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst

Katharina Baur, Gewinnerin des 1. Young Spa Award, mit den weiteren Nominierten und der Fachjury . Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst

Welche Ausbildungen werden bei euch angeboten und was kommt besonders gut bei den Student*innen an?

Wir haben mit unserer Premium-Ausbildung zum Professional Beauty Specialist mit 1850 Stunden eine sehr intensive Ausbildung, die unsere Absolvierenden perfekt auf die Berufswelt in der Kosmetik vorbereitet. Eine Ausbildung, die in ihrer Form einmalig ist. Durch die Wahl eines Schwerpunktfaches – Medical, Wellness oder Make-up, kann man sich schon während der Ausbildung spezialisieren. Daneben bieten wir auch die klassische Fachkosmetikausbildung, Gesichtskosmetik- und Medical-Kosmetik-Ausbildung. Ein zweiter großer Ausbildungsbereich sind unsere intensiven Make-up & Hair Ausbildungen. Hier sind wir die einzige Schule in Deutschland, in der man das CIDESCO Diplom für Make-up ablegen kann.

Welchen Rat magst du als Unternehmerin jungen Menschen, die sich mit einem eigenen Kosmetik-Institut oder Spa selbständig gemacht haben, mit auf den Weg geben?

Ich empfehle immer eine professionelle Ausbildung mit hoher Qualität. Außerdem rate ich dazu, authentisch zu sein und das anzubieten, was man am Besten kann. Es ist wichtig, sich genau zu überlegen wer die Zielgruppe sein soll, damit darauf ausgerichtet das Konzept entwickelt werden kann.

Vielen Dank Katharian Baur für das Interview und noch einmal herzlichen Glückwunsch zum Young Spa Award 2019!