FachBlog

Worauf wir stehen. Simeon Ruck und Admir Manjo von RUCK im Interview über Fußpflege

Bei der Session von Simeon Ruck und Admir Manjo beim SpaCamp 2019 bekamen die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, live vor Ort ein neues Treatment für die Füße und Beine mitzugestalten und dieses direkt auszuprobieren. Währenddessen wurde unter anderem besprochen, wie Einwirkzeiten sinnvoll genutzt werden können und welche Tools bei Fußbehandlungen zum Einsatz kommen, um eine große Bandbreite an Behandlungen anbieten zu können. Im Interview legen die beiden die Vorteile einer regelmäßigen Fußpflege dar und geben Tipps, wie die Aufmerksamkeit der Gäste verstärkt auf „Fuß-Wellness“ gelenkt werden kann.

Worauf wir stehen-unsere Füße spielen eine "tragende" Rolle und bedürfen regelmäßiger Pflege. Foto: HELLMUT RUCK GmbH.

Worauf wir stehen – unsere Füße spielen eine „tragende“ Rolle und bedürfen regelmäßiger Pflege. Foto: HELLMUT RUCK GmbH

Neben dem Schönheitsaspekt sollte auch der gesundheitliche Nutzen von Fußpflege nicht unterschätzt werden. Welchen Vorteil bringt eine regelmäßige Behandlung mit sich bzw. welchen Problemen kann man so leichter vorbeugen?

Gepflegte Füße sind vorzeigbare Attribute der Persönlichkeit. Eine regelmäßige Fußpflege dient darüber hinaus zur Früherkennung unterschiedlichster Probleme. So lässt sich zum Beispiel Haut- und Nagelpilz rechtzeitig viel leichter behandeln als im fortgeschrittenen Stadium. Besonders bei älteren Menschen und Diabetikern kann trockene Fußhaut zu Problemen führen. Risse und Rhagaden sind Folgeerscheinungen mangelnder Pflege und dienen als Eintrittspforten für Keime.

Generell sollten die Füße auch im Bewusstsein eine „tragende Rolle“ spielen. Unsere beiden Füße sind echte Schwerstarbeiter und sorgen nicht nur für unseren Bewegungsablauf, sie beeinflussen unsere Körperhaltung von den Zehen bis zum Kopf.

Warum wird eurer Meinung nach den Füßen vergleichsweise weniger Aufmerksamkeit und Pflege geschenkt?

Da passt das altbekannte Sprichwort:

Aus den Augen, aus dem Sinn.

Im Gegensatz zu den Händen verschwinden die Füße von morgens bis abends in Strümpfen und Schuhen. Aber selbst barfuß sind die Füße weit von unserem direkten Blickfeld entfernt. Sie von unten zu betrachten erfordert schon viel Gelenkigkeit. Umso wichtiger ist deshalb die professionelle Hilfe der Fußpflege. Gerade im Bereich Kosmetik und Wellness eröffnen sich hierdurch neue Geschäftsfelder, auch im Sinne einer ganzheitlichen Behandlungsweise.

Simeon Ruck & Admir Manjo bei ihrer Session beim SpaCamp 2019. Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst.

Simeon Ruck & Admir Manjo bei ihrer Session beim SpaCamp 2019. Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst

Habt ihr Ideen oder Tipps, wie Spa- und Wellnessbetriebe die Bereitschaft der Kund*innen, mehr in die Pflege ihrer Füße zu investieren, fördern können?

Vor allem in den Sommermonaten – der Zeit der offenen Schuhe – ist es ein Leichtes, das weibliche Klientel von einer Fußpflege als Extraleistung zu überzeugen. Zur Ergänzung von Wellness-Treatments sollte die Fußbehandlung in jedem Portfolio stehen.

Die Teilnehmer*innen in unserer Session haben diese Anregung begeistert aufgenommen. Viele Hotels sind auch Ausgangspunkt für sportliche Betätigungen. Egal ob Wandern oder Wintersport – die Füße werden immer besonders strapaziert. Deshalb werden Hotelgäste eine Fuß-Verwöhnbehandlung im Kosmetik- oder Spabereich mit Sicherheit gerne annehmen.

Welche Innovationen gibt es derzeit im Bereich der Fußpflege?

Mit der NATRUE-zertifizierten peclavus®-wellness-Serie haben wir 2018 den ersten Platz beim begehrten Spa & Innovation Award erhalten. Einen Spitzenplatz bei unseren Kunden*innen und Interessenten hat sich die neue RUCK Erlebniswelt in Neuenbürg bereits nach kurzer Zeit erobert. Hier kann man seit Oktober 2019 auf mehr als 500 m² alle Produkte ausprobieren, testen und begutachten. Komplette Raumkonzepte zeigen Gestaltungsmöglichkeiten für Fußpflege, Kosmetik und Wellness von der Behandlungsliege bis hin zur Auswahl der Tapeten. Lasst euch inspirieren – wir begleiten euch gerne bei jedem Schritt!

Vielen Dank, Simeon Ruck und Admir Manjo, für eure spannende Live-Wellness-Session beim SpaCamp 2019 und das Interview.