FachBlog

Die Freude ist groß! Der Run auf die Tickets zum SpaCamp 2020 im Herbst startet am 1. Juni!

Bald geht es wieder los! Am 1. Juni, in der Nacht von Sonntag auf Montag, starten wir zum 11. Mal mit dem Run auf Tickets zum SpaCamp 2020. Die Ideenwerkstatt findet von 9. bis 11. November erstmalig bei uns daheim in Salzburg statt. Wir sind sehr froh, dass es nach den Wochen großer Herausforderungen auch wieder gute Nachrichten gibt.

Seid ihr bereit für den Run auf die Tickets zum SpaCamp am 1. Juni um 0.00 Uhr? Foto: SC/Das Edelweiss

Seid ihr bereit für den Run auf die Tickets zum SpaCamp am 1. Juni um 0.00 Uhr? Foto: SC/Das Edelweiss

Zeit für Optimismus!

Geht man nach draußen, merkt man, dass die Menschen wieder positiver und optimistischer sind. Geschäfte, Gasthäuser, Kosmetik-Studios sind wieder geöffnet und auch die Hotels machen nach und nach wieder auf. Auch bei den Grenzöffnungen zu den Nachbarländern gibt es Großteils konkrete Pläne. Dank der Videokonferenzen, den SpaCamp zoom Meetings, konnten wir mit einigen von euch auch während des Lockdowns im Gespräch bleiben. Es ist schön zu hören, dass mittlerweile die Wellness-Hotellerie, aber auch die Spa-Branche generell wieder zuversichtlich in die Zukunft blickt.

Klar, wir sind alle noch nicht überm Berg und wir müssen weiterhin vorsichtig sein. Für uns als Veranstalter des SpaCamp ist diese Ungewissheit natürlich alles andere als einfach. Dennoch sind auch wir guter Dinge und glauben fest daran, dass es weiter besser wird. Ein schöner Lichtblick ist, dass ab Juli hier in Österreich wieder Veranstaltungen bis 250 Teilnehmer*innen möglich sind. Sollte allerdings doch der Worst-Case eintreten und das SpaCamp im November müsste verschoben werden, ist selbstverständlich euer Ticket auch beim Alternativtermin gültig. Also keine Sorge!

SpaCamp-Heimspiel nach 11 Jahren ist für uns etwas ganz Besonderes!

Wir haben im vergangenen Jahr beim SpaCamp 2019 im Öschberghof ein wunderbares 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Es wäre schön, wenn wir diesen Spirit, der die Spa-Branche so besonders macht, auch in diesem Jahr gemeinsam zeigen und zelebrieren können.

Gemeinsam haben wir das 10-jährige SpaCamp-Jubiläum 2019 gefeiert. Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst

Gemeinsam haben wir das 10-jährige SpaCamp-Jubiläum 2019 gefeiert. Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst

Wie die meisten von euch vielleicht wissen, ist unsere Firma in Salzburg beheimatet. Aber erst jetzt, nach der 10-jährigen Reise quer durch den deutschsprachigen Raum, findet das erste SpaCamp bei uns daheim statt. Für mich persönlich ist dieses 11. SpaCamp daher etwas ganz Besonderes. In diesem Jahr laden wir ins neu umgebaute „Das Edelweiss Salzburg Mountain Resort“. Wer die atemberaubende Bergkulisse im Salzburger Land genießen oder im großzügig erweiterten Spa- und Wellnessbereich neue Kraft tanken möchte, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Auch unser Motto „Heimkommen“ bekommt in diesem Jahr eine sehr emotionale Bedeutung. Die Reise ist beschwerlicher als sonst und es gibt auch keine 100-prozentige Gewissheit, ob wir unser Ziel erreichen. Aber, wenn wir uns dann alle beim SpaCamp 2020 im November wiedersehen, wird dieses Heimkommen magisch werden, da bin ich mir sicher!

Idealer Mix im Veranstaltungsplan

Wie bereits im aktuellen SpaCamp-Magazin beschrieben, besinnen wir uns in diesem Jahr auf das, was das SpaCamp so stark macht – auf den offenen Austausch. Dieser ist in guten Zeiten wichtig, in weniger guten Zeiten aber überlebenswichtig. Der Vorteil bei unserem Veranstaltungs-Format ist, dass wir sehr flexibel auf Fragestellungen eingehen können, die uns im Herbst in der Praxis tatsächlich beschäftigen. Gemeinsam erarbeiten wir Ideen und Lösungen. Jede/r Teilnehmer*in kann ein Thema einreichen und gemeinsam wird entschieden, welche davon als Sessions auf die Agenda kommen.

Austausch auf Augenhöhe in den Sessions beim SpaCamp 2019. Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst

Austausch auf Augenhöhe in den Sessions. Foto: DH STUDIO Köln, Dirk Holst

Neben den typischen 18 SpaCamp-Sessions haben wir mit Katharina Pirktl, Geschäftsleiterin HR und QR im Alpenresort Schwarz und Johannes Mikenda, Spa- und Sportdirektor im Schloss Elmau, zwei Persönlichkeiten gewinnen können, die für eine neue, nachhaltige und verantwortungsbewusste Spa-Zukunft stehen. Daneben gibt es auch wieder vier Experience-Sessions und gemütliche Abendprogrammpunkte, um sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Den Veranstaltungsplan findet ihr hier.

Danke an dieser Stelle auch an all unsere Partner, dass ihr mit uns geht und an den offenen und kreativen Austausch glaubt und diesen fördert.

Ab 1. Juni gilt wie immer, first come, first served!

Wir können es kaum erwarten, den Startknopf am 1. Juni zu drücken und die Teilnehmerliste zum SpaCamp 2020 endlich freizuschalten. Um exakt 0.00 Uhr in der Nacht von Sonntag auf Montag geht’s hier los. Es gibt 200 Teilnehmerplätze in 10 Branchenkategorien und es gilt wie immer „first come, first served“. Wir freuen uns auf euch!

Hier geht’s ab 1. Juni 2020 direkt zur Anmeldung…