Die Libra Liege ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern ermöglicht ein neues Duscherlebnis in entspannter Liegeposition © Gharieni

Denkt man an Innovation, fällt einem schnell Gharieni ein. Wenige Spa-Einrichter schaffen es, beinahe jedes Jahr eine echte Neuheit auf den Markt zu bringen. Sammy Gharieni ist so einer. Sein Unternehmen zählt heute zu den international führenden Herstellern hochwertiger Behandlungsliegen für Spas. Heute spricht er über Design, Exklusivität und Funktion…

Weiterlesen
Daniel Lathan bei einer Natur-Klang-Aufnahme (Fieldrecording) am Meer in Portugal mit einem seit 2005 kontinuierlich weiter entwickelten 3D-Mikrofon, das Heute mittels spezieller Algorithmen bis zu 28 einzelne Lautsprecher individuell ansteuern und den Sound im Raum drehen und frei bewegen kann © sonami

Dass Maßnahmen zur Akustikoptimierung nicht nach dem „Maggi-Prinzip“ – „Wir machen jede Suppe schmackhaft“ – funktionieren, zeichnete sich in den ersten drei Teilen dieser Artikelserie bereits ab und soll hier nochmals in den Fokus gerückt werden. Ich möchte Ihnen heute Komponenten der Akustikplanung vorstellen, die Spa-Gäste nachhaltig binden und zur…

Weiterlesen
Michael Pfister

Die Pure Green Group, sesshaft in Tirol, steht für kompromisslose Naturprodukte nach hohen Qualitätsstandarts. In unserem heutigen Interview eröffnen wir einen interessanten, aber vor allem ehrlichen und kritischen Einblick von Michael Pfister, Leitung Marketing & Vertrieb, in die Themen vegane Naturkosmetik, Nachhaltigkeit, Authentizität und vieles mehr.

Weiterlesen
Aloe Vera Felder in Estepona, Andalusien © Santaverde

Aloe Vera Saft aus eigenem, kontrolliert biologischem Anbau in Andalusien bildet die Grundlage für die Marke Santaverde. Anstelle der üblichen Hauptkomponente Wasser wird der reine Saft in den Rezepturen eingesetzt, ergänzt um Pflanzenöle und -extrakte. Heute berichten wir von dieser wertvollen Pflanze für die Gesundheit und Schönheit.

Weiterlesen
Moderne, glatte Akustikdecken, die auf Lochplatten verzichten, in Kombination mit aufeinander abgestimmten Einbauten in den Wänden, machen das Badeerlebnis auch auditiv zur Erholung und erinnern nicht an eine Strassenunterführung sondern schaffen akustische Weite – ähnlich einem Sandstrand. © sonami

Wenn man die Entstehung der Geräusche im Bereich von technischen Anlagen und Geräten nicht weiter vermeiden kann, müssen schallabsorbierende Maßnahmen zur Anwendung kommen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Einsatz von passiven Technologien wie zum Beispiel feinporösen Schaumstoffen, auch zu einer (meist unerwünschten) Wärmedämmung führt.

Weiterlesen