Focus DayMontag, 22. März 2021

Veranstaltungsplan SpaCamp Focus Day 2021

Beim SpaCamp Focus Day konzentrieren wir uns einen Tag lang auf das Thema „Luxus + Nachhaltigkeit – wie gelingt die Symbiose?“ in der Spa-Hotellerie. Bei diesem besonderen Online-Format auf Zoom bietet der Veranstaltungsplan hochkarätige Impulse und viel Platz für den Erfahrungsaustausch. Themenvorschläge können, wie auch beim SpaCamp von den Teilnehmer*innen eingereicht werden. Details werden noch veröffentlicht!

Vormittag

Wir starten mit einer Begrüßung, stellen kurz das Programm vor und geben ein paar organisatorische Tipps zum Ablauf. Im Anschluss gibt es zwei spannende Pecha Kucha Präsentationen (20 Bilder in je 20 Sekunden).

Die Gastgeber im Pfösl: Eva Zelger, Brigitte Zelger und Daniel Mahlknecht

Die Gastgeber im Pfösl: Eva Zelger, Brigitte Zelger und Daniel Mahlknecht. Foto: Pfösl

„Was unsere Herzen berührt und was für uns Luxus bedeutet“. So lautet das Thema des ersten Impulsvortrags von Familie Zelger-Mahlknecht vom Naturhotel Pfösl in Südtirol. Eva Zelger, Brigitte Zelger und Daniel Mahlknecht zeigen, wie Nachhaltigkeit ganzheitlich funktioniert, welche Werte gelebt werden und wie Luxus damit vereinbar ist. Dabei gehen sie aber nicht nur auf das bereits Erreichte ein, sondern stellen auch ihre Vision vor. Das Hotel Pfösl erhielt 2019 die Wellness Aphrodite der Top Hotel in der Kategorie Ökologie & Nachhaltigkeit.

Christel Reininghaus, Spa-Leiterin im Naturresort Schindelbruch. Foto: Schindelbruch

Christel Reininghaus, Spa-Leiterin im Naturresort Schindelbruch. Foto: Schindelbruch

Im zweiten Impulsvortrag stellt Spa-Managerin Christel Reininghaus das Ökologische Konzept sowie die Meilensteine auf dem Weg zum nachhaltigen Naturresort Schindelbruch und SPA im Südharz vor. Dabei geht sie auf die Frage ein, ob Nachhaltigkeit weniger Qualität/Luxus für die Gäste bedeutet oder vielleicht sogar mehr?

Die Sessions dienen dem Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragestellungen aus der Praxis. Die moderierten Diskussionsrunden finden in zwei parallelen Räumen statt. Die Teilnehmer*innen können im Vorfeld Themenvorschläge einreichen. Nach der Abstimmung werden die finalen Sessions hier veröffentlicht. Eine Session dauert jeweils 75 Minuten, zu Beginn gibt es einen kurzen Impuls. Die gemeinsamen Ergebnisse werden in Mindmaps festgehalten.

Nachmittag

Die Sessions dienen dem Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragestellungen aus der Praxis. Die moderierten Diskussionsrunden finden in zwei parallelen Räumen statt. Die Teilnehmer*innen können im Vorfeld Themenvorschläge einreichen. Nach der Abstimmung werden die finalen Sessions hier veröffentlicht. Eine Session dauert jeweils 75 Minuten, zu Beginn gibt es einen kurzen Impuls. Die gemeinsamen Ergebnisse werden in Mindmaps festgehalten.

Die Sessions dienen dem Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragestellungen aus der Praxis. Die moderierten Diskussionsrunden finden in zwei parallelen Räumen statt. Die Teilnehmer*innen können im Vorfeld Themenvorschläge einreichen. Nach der Abstimmung werden die finalen Sessions hier veröffentlicht. Eine Session dauert jeweils 75 Minuten, zu Beginn gibt es einen kurzen Impuls. Die gemeinsamen Ergebnisse werden in Mindmaps festgehalten.

Auch beim SpaCamp Focus Day soll das Networking nicht zu kurz kommen. In den Breakout-Räumen haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich in kleiner Runde mit den anderen auszutauschen und zu vernetzen. Im Anschluss kommen wir noch einmal kurz zusammen und schließen den Focus Day gemeinsam mit einer kleinen Feedback-Runde ab.

Session-Moderation und Mind-Mapping

Raum 1: Wolfgang Falkner (Moderation) und Jeannine Hermann (Mindmapping)

Raum 2: Lisa Marie Stangier (Moderation) und Caterina Saccani (Mindmapping)