9. November 2015

Eiskalt erwischt – Muss es immer warm sein?

Ziel: Ich vermittle Euch einen Einblick in aktuelle Konzepte und Anwendungsmöglichkeiten der Ganzkörperkälte bei -110°C und erhoffe mir von Euch neue Anreize, Anwendungsideen bzw. Ideen wie die Anwendung in bestehende Konzepte integriert werden kann. Überraschungen erwünscht.

Wie macht man -110°C? Und wie läuft die Anwendung ab? Was passiert im Körper? Anwendungskonzepte im Spa speziell, sowie abgeleitet vom Spitzensport und Therapien im Gesundheitsmarkt. Integrationspunkte: physischer Ort/Gastfluss & Kommunikativ. Was sind weitere Potentiale?

Autor:in: Rainer Bolsinger
Zimmer MedizinSysteme GmbH