Dein Themenvorschlag beim SpaCamp?

Du hast ein Thema, das du gerne offen mit engagierten Branchen-Kolleg*innen diskutieren möchtest? Beim SpaCamp kannst du als Teilnehmer*in selbst einen Themenvorschlag einreichen. Damit erhältst du nicht nur wertvolle Antworten, du bestimmst aktiv die Agenda mit.

Die Themeneinreichung ist von 1. Mai bis 2. November 2020 über das Formular möglich.

Warum lohnt es sich, ein Thema einzureichen?

  • Mit einem aktiven Themenvorschlag unterstützt du die Entwicklung des Spa- und Wellness-Marktes und hilfst dabei, gemeinsam Lösungen für konkrete Fragestellungen zu finden.
  • Du bestimmst darüber hinaus mit, welche Themen auf die Agenda kommen und worüber die Branche diskutiert.
  • Wer bereit ist, Wissen zu teilen, bekommt mehr zurück, als er gibt. Wo sonst gibt es die Gelegenheit, ein aktuelles Thema im großen Fachkreis mit engagierten Menschen auf Augenhöhe zu diskutieren?
  • Keine Sorge: Du musst kein absoluter Profi in deinem Themengebiet sein, wichtig sind deine Neugierde und deine Fragen. Gemeinsam entwickeln wir mit den Session-Moderator*innen und den Mind-Mapper*innen vor Ort konkrete Antworten.
  • Als Themeneinreicher*in profitierst du von der medialen Aufmerksamkeit. Wir stellen alle Themeneinreichungen auf unserer Website vor und berichten im SpaCamp-Blog sowie auf Facebook.
  • Wird dein Thema von den Teilnehmer*innen vor Ort gewählt, findet dazu deine Session statt. Die gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse stellen wir online auf unserer Website (Mindmaps/geschützter Bereich), im SpaCamp-Magazin sowie im Fach-Blog vor.

Die Themeneinreichung ist sehr einfach: Schick uns einen knackigen Titel plus drei bis vier konkrete Fragestellungen, die du gemeinsam im Fachkreis diskutieren möchtest. Gerne helfen wir dir bei Fragen. Bitte informiere dich VOR der Einreichung über die Grundregeln und den Session-Modus. Auf dieser Seite erhältst du ebenfalls wertvolle Tipps, damit dein Thema möglichst viele Teilnehmer begeistert.