Gäste schätzen eine individuelle Beratung und den persönlichen Kontakt © Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Der Wunsch aller Spa-Manager: Gäste, die schon vor Anreise ihre Anwendungen buchen. Dadurch planen wir vorausschauender, setzen Mitarbeiter und Räume effektiver ein und sehen die Lücken im Buchungsprogramm, die wir noch füllen müssen. Wie können wir Techniken aus Pre-, Cross- und Upselling in die Praxis umsetzen?

Weiterlesen

Noch vor einigen Jahren wurde das Thema Inhouse-Marketing eher stiefmütterlich behandelt. So titelte etwa Wellness World Business in seiner Ausgabe 2 in 2009: „Inhouse Marketing: Nicht genügend, setzen!“ Seitdem hat sich einiges getan. Tools wurden ermittelt und weiterentwickelt um den Umsatz des Spas durch Maßnahmen im Haus zu steigern.

Weiterlesen