FachBlog

Das neue Prana Spa im BollAnts – ein besonderes Spa-Konzept. Macherin Nicole Praß-Anton im Interview

Nicole Praß-Anton hat als Spa-Managerin im BollAnts ein ganz besonderes Spa-Konzept verwirklicht. Mit dem Prana Spa hat sie einen Raum der Ruhe und Inspiration geschaffen. Im Interview verrät sie die Idee dahinter und wie es gelingen kann, den Gästen die gelernte innere Balance auch mit nach Hause zu geben. Beim SpaCamp Online wird die engagierte Spa-Expertin in diesem Jahr außerdem eine bewegte Herz-Chakra Meditation online anbieten. Hier gibt sie bereits einen ersten Einblick und lässt die Vorfreude darauf somit steigen.

Das neue PRANA SPA im BollAnts ist ein Ort für Ruhe, Meditation und Inspiration. Foto: ©BollAnts SPA im Park

Das neue PRANA SPA im BollAnts ist ein Ort für Ruhe, Meditation und Inspiration. Foto: ©BollAnts SPA im Park

Du hast das neue Prana Spa im BollAnts maßgeblich entwickelt. Was ist das Besondere an diesem Spa-Konzept?

Prana steht in der hinduistischen Lehre für Lebenskraft und Lebensenergie. Genau diese Idee leitete mich, als ich das Konzept für das PRANA SPA by BollAnts entwickelte. Menschen sollten hier einen exklusiven Rückzugsort finden, einen Ort der Ruhe, Meditation und Inspiration, der ihnen Kraft und Energie schenkt. Maximal 15 bis 20 Gäste dürfen das Prana Spa gleichzeitig nutzen. Das komplette PRANA SPA Konzept ist auf die indische Lehre der sieben Chakren und der fünf Elemente der chinesischen Energielehre abgestimmt.

Der PRANA SPA Bereich ist circa 220m² groß und verfügt über eine nach meinen Vorstellungen, zusammen mit Klafs neu konzeptierte Farblichtsauna: Sie kann einerseits als Saunarium und klassische Trockensauna genutzt werden, gleichzeitig können die Bänke eingeklappt werden und es entsteht Raum für angeleitete Yoga Einheiten, Meditationen und Achtsamkeitsübungen. Von der Sauna aus hat der Gast einen wunderschönen Blick auf unsere über 100 Jahre alte Linde im Park. Sie bildet eine Symbiose mit dem in Holz gefräßten Lebensbaum über dem Saunaofen.

Der Ruheraum mit verschiedenen Ruhezonen wurde mit natürlichen Materialen ausgestattet. Es gibt Daybeds und Relaxliegen, in denen man einfach nur entspannen oder den Biofeedback Avatar von Christian Ochs zur Herzfrequenz-Messung nutzen kann. Auch in den Aerial Yoga Tüchern können Gäste die Seele baumeln lassen oder ihre Yoga Asanas durchführen. Im Sommer und bei schönem Wetter steht ihnen die großzügige Sonnenterrasse zur Verfügung. Im Eingangsbereich bieten wir den Gästen zum jeweiligen Chakra des Tages das passende Vita Juwel Edelsteinwasser oder einen Chakra Tee an.

Unser PRANA SPA Coach führt täglich in die Chakra-Meditation ein, Gäste erhalten eine Mindfullness Karte, passend zum Tages-Chakra mit wertvollen Infos & Tipps für jetzt und daheim, z.B. Atemübungen, Handmudras, spezielle Yoga Asanas. Sie erlernen ein Tagesmantra und nehmen nachmittags an einer Klangreise, schwerelos liegend im Aerialtuch, teil. Der Eintritt und die Nutzung all unserer Angebote im PRANA SPA kann gegen eine pauschale Tagesgebühr dazugebucht werden.

In den Aerial Yoga Tüchern können die Gäste entspannen sowie ihre Yoga Asanas praktizieren. Foto: ©BollAnts SPA im Park

In den Aerial Yoga Tüchern können die Gäste entspannen sowie ihre Yoga Asanas praktizieren. Foto: ©BollAnts SPA im Park

Ihr widmet euch an jedem der sieben Wochentage einem anderen der insgesamt sieben Chakren. Ist es ein Zufall, dass es gleich viele Chakren wie Wochentage gibt und welcher Tag steht für welches Chakra?

Neben vielen weiteren Energiezentren gibt es tatsächlich sieben Chakren, die als Hauptenergiezentren bezeichnet werden. So konnte ich wunderbar die Brücke zu allen Wochentagen schlagen. Da in unserem Hotel die „Gesundheitsgäste“ meistens Sonntags anreisen, lag es nahe, den Montag mit der „Wurzel“ unseres Seins zu beginnen, dem Wurzelchakra, das an der Wurzel der Wirbelsäule sitzt. Dieses Chakra bildet auch die Basis für die Entwicklung des gesamten Chakren-Systems. Daher schenken wir ihm die erste Aufmerksamkeit. Einige Grundthemen des Wurzelchakras wie Vitalität, Lebenskraft, Körperlichkeit und Erdung sind auch die Themen, die häufig bei unseren Gästen im Vordergrund ihres Aufenthaltes stehen. Hier im PRANA SPA können wir sie intensiv aufgreifen.

An den Folgetagen kommen die Chakren aufwärts des Wurzelchakras dran. Am Dienstag das Sakral-, Mittwoch das Nabel-/Solarplexus-, Donnerstag das Herz-, Freitag das Hals-/Kehl-, Samstag das Stirn- und Sonntag das Kronen-Chakra.

Ihr versteht euch als Spa-Retreat und bietet mehrtägige Angebote an. Was schätzen dabei eure Gäste am meisten?

Unsere Gäste mögen ganz besonders die Vielfalt unseres Angebots, das herrührt aus der über 100-jährigen Erfahrung als Gesundheitsresort . Außerdem schätzen sie sehr, dass wir viele SPA Mitarbeiter im Team haben, die seit über 20 Jahren unsere jährlich kommenden Stammgäste betreuen und selbst dabei in ihrem Wissen und Können nie stehen geblieben sind.

Euer Ziel ist es, dass eure Gäste Impulse im Hinblick auf Achtsamkeit und innere Balance mit nach Hause nehmen und in ihren Alltag integrieren. Wie gelingt euch das?

Es gelingt uns zum einen durch sehr verschiedene Kursangebote, in denen wir aufzeigen, was zu Hause auch durchgeführt werden kann. Die Gäste erhalten Handouts zum Nachlesen. Bei Personal Trainings nehmen wir Übungen mit dem Handy auf, sodass die Gäste zu Hause die Übungen weiterhin gut durchführen können. Es gelingt aber auch, weil die Gäste ihre Erfahrungen untereinander austauschen. Sie erzählen davon, wie gut und wirkungsvoll sie die erlernten Übungen daheim im Alltag umsetzen können.

Im Rahmen der SpaCamp Experience Sessions wird Nicole Praß-Anton eine bewegte Herz-Chakra-Meditation für zu Hause anbieten. Foto: ©BollAnts SPA im Park

Im Rahmen der SpaCamp Experience Sessions wird Nicole Praß-Anton eine bewegte Herz-Chakra-Meditation für zu Hause anbieten. Foto: ©BollAnts SPA im Park

Wir freuen uns sehr, dass du im Rahmen des SpaCamp, das in diesem Jahr coronabedingt online stattfindet, eine bewegte Herz-Chakra-Meditation anbietest. Auf was dürfen sich die Teilnehmer*innen freuen?

Ich selbst durfte die Herz-Chakra-Meditationen vor bestimmt über 20 Jahren kennenlernen. Sie hat mich direkt berührt, da sie ein Thema aufgreift, was gerade auch in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist. Ich höre immer wieder von den Gästen, dass es ihnen schwer fällt, in der Meditation wirklich Stille und Ruhe zu finden, da ihr Geist noch mit zu vielen anderen Dingen beschäftigt ist. Genau hier setzt die bewegte Meditation an. Wir lassen durch die Bewegung zuerst einmal alles los, um dann besser in die Stille zu gelangen. Bei der Herz-Chakra-Meditation kommt dann noch die Herzensenergie dazu, die auch tagtäglich Höchstleistung von uns fordert.

In dieser Meditation geht es darum, unseren gesamten Organismus zu reinigen und angestaute Gefühle, die eventuell unser Herz belasten, aufzulösen. Und eine neue Heiterkeit und Freude im Herzen zu entdecken und zuzulassen. Und da wir gerade in der SPA Branche mit so vielen Gefühlen, Emotionen und Herzensanliegen in Berührung kommen, möchte ich in dieser Meditation eine Anleitung geben, wie ihr euch ganz leicht zu Hause mit dieser Form der Meditation etwas Gutes tun könnt. Ihr braucht dazu keinerlei Vorkenntnis. Einfach nur ein wenig Platz (von eurem Stand aus jeweils eine Schrittlänge zu allen Himmelsrichtungen), für die Entspannung eine Fläche auf dem Boden zum Hinlegen, eine Decke zum Zudecken und 45-60 Minuten ICH ZEIT! Ich freue mich sehr über eure Teilnahme und sende davor noch ein Handout , damit die Vorfreude ein wenig steigt.

Vielen Dank, liebe Nicole Praß-Anton für die spannenden Einblicke in das neue PRANA SPA Konzept. Wir freuen uns auch schon sehr auf deine Experience Session beim SpaCamp 2020!