2016 Themenvorschlag

Warum braucht jedes gute Wellnesshotel ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)? Die Gäste erleben Wellness pur – der Mitarbeiter bleibt oftmals auf der Strecke

Ziel: Wie könnte ein flexibles BGM aussehen und was kann insbesondere der Spa dazu beitragen? Wir erarbeiten gemeinsam ein BGM Konzept für das Wellnesshotel. 

Die Basis ist ein digitales Tool, welches es den Mitarbeitern ermöglicht, den individuellen Gesundheitszustand festzustellen und dem Unternehmen einen anonymisierten Einblick in die Gesundheit des Unternehmens gibt. Der Mitarbeiter loggt sich im Portal ein und füllt einen Fragebogen aus. Er bekommt sofort Rückmeldung, wie es um seine Gesundheit steht und Maßnahmen, die er sofort umsetzen kann. Er kann die Empfehlungen über das Smartphone, Tablet oder PC abrufen.

Besonders in der Hotelbranche sind Arbeitszeiten von 9:00 – 17:00 Uhr unüblich und viele Gesundheitsförderungsmaßnahmen für die Mitarbeiter nicht wahrnehmbar.

Diese Themenbereiche werden angesprochen:

  • Rahmenbedingungen im Unternehmen / Hotel
  • Ressourcen für gesundes Arbeiten
  • Gesundheitsverhalten
  • Gesundheitszustand

Anhand eines Musterunternehmensberichtes erarbeiten wir Empfehlungen. Welche Maßnahmen kann das Spa dazu beitragen? Ist es zeitlich überhaupt möglich? Wenn nicht, wie kann es möglich gemacht werden? Wie können diese Maßnahmen dazu beitragen, die Mitarbeiter motiviert im Unternehmen zu halten.
Dieses Thema ist besonders für Spa Manager größerer Wellnesshotels interessant, da es leicht umsetzbar ist, aber auch für alle die sich für das Thema BGM interessieren.